Rheinland-Pfalz: Anwendung der VOB 2016

MAINZ, 25.11.2016 - Seit dem 1. Oktober 2016 sind in Rheinland-Pfalz der 1. Abschnitt der VOB/A 2016, die VOB/B 2016 und die VOB/C 2016 anzuwenden.

Die Verwaltungsvorschrift Öffentliches Auftrags- und Beschaffungswesen in Rheinland-Pfalz vom 24.04.2014 enthält einen dynamischen Verweis, so dass die VOB in der jeweils geltenden Fassung anzuwenden ist.

In einem Rundschreiben des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau vom 28. September 2016 wurde klarstellend darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Verwaltungsvorschrift für das Öffentliche Auftrags- und Beschaffungswesen in Rheinland-Pfalz seit dem 1. Oktober 2016 folgende Bestimmungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen zu beachten sind:

  • die VOB/A 1. Abschnitt in der Ausgabe 2016
  • die VOB/B in der Ausgabe 2016 und
  • die VOB/C in der Fassung der Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) herausgegeben als DIN Normen Ausgabe September 2016.

Das Rundschreiben zur Einführung der VOB 2016 kann hier abgerufen werden.

(Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz) | bi medien