eVergabe für Vergabestellen Einfach. Elektronisch. Ausschreiben.

Der Einstieg in die eVergabe für Vergabestellen

Sanfter Einstieg in die elektronische Vergabe

Sie bestimmen das Tempo und das Team eVergabe unterstützt Sie dabei gern. Schritt für Schritt können Sie die eVergabe in Ihre Arbeitsabläufe übernehmen. bi medien hat ein eVergabe-System entwickelt, das einfach zu bedienen ist.
Aus der Praxis gemeinsam mit Anwendern aus der Öffentlichen Hand entwickelt, führt Sie das System sicher durch den gesamten Vergabeprozess. Es prüft Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität Ihrer Eingaben. Online-Hilfen unterstützen Sie bei jedem Arbeitsschritt.
Das Team eVergabe begleitet Sie gern – sowohl während der Entscheidungsphase, bei ersten Tests und bei der dauerhaften Nutzung des Systems.

Schritt für Schritt zur eVergabe

Mit dem bi-eVergabeSystem können Sie den Vergabeprozess durchgängig oder in Teilschritten elektronisch durchführen, z. B.

  • Ausschreibungen bekannt geben
  • Bewerber auswählen
  • Vergabeunterlagen verteilen
  • Nachrichten übermitteln
  • Angebote annehmen, verwahren und öffnen
  • Submission durchführen

Das System ist flexibel in der Handhabung. Es kann Ihrer Organisationsstruktur optimal angepasst werden. So bleiben Sie „Herr des Verfahrens“ und können den Vergabeprozess wie gewohnt durchführen. Zu Ihrer Rechtssicherheit zeigt das System Ihnen an, wenn Sie von der Norm abweichen, zum Beispiel bei der Wahl des Verfahrens oder bei der Fristsetzung.

Das bi-eVergabeSystem ermöglicht den Parallelbetrieb von Papier und Internet:
Sie können Ihre Vergabeunterlagen über das bi-eVergabeSystem zum Download bereitstellen. Druck und Postversand Ihrer Vergabeunterlagen können Sie durch den bi-Druck- und Versandservice der bi-AusschreibungsDienste erledigen lassen. Neben elektronischen Angeboten können Sie immer auch Angebote auf Papier zulassen.
So erfolgt der Übergang zur eVergabe ganz sanft und in Ihrem Tempo.

Was sind die Highlights des bi-eVergabesystems?

alle gängigen Verfahrensarten nach VOB/A und VOL/A
für Lieferleistungen, Dienstleistungen, Bauleistungen
interaktiver Formularservice nach VHB Bund
dynamisches Rechtemanagement
Datenspeicherung im Hochsicherheitsrechenzentrum
Druck und Versand von Vergabeunterlagen
Schulungen für Sie und/oder Ihre Bieter
Service zu Ihrer Unterstützung

Voraussetzung für die Nutzung des bi-eVergabesystems

Rechtliche Vorgaben

Das öffentliche Auftragswesen ist durch zahlreiche national und europaweit geltende Vorschriften geregelt. Hier finden Sie wichtige Rechtsvorschriften und Links für die Ausschreibung und Vergabe.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen lediglich einen Computer und einen Internetanschluss, um über das bi-eVergabeSystem zu arbeiten.
Die technischen Anforderungen zur Nutzung des bi-eVergabeSystems sind für Sie sehr einfach, da es sich um eine webbasierte Vergabelösung handelt. Alle Funktionen werden Online im Internet-Browser genutzt. Software bzw. Updates müssen auf Ihrem Computer nicht installiert werden.
Das bi-eVergabeSystem wird stets durch ein erfahrenes Softwareentwicklungsteam inhaltlich, datenschutzrechtlich und  technisch aktualisiert. Zur optimalen Sicherheit werden Vergabeplattform und System in einem BSI-konformen, zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentrum gehostet, in dem auch diverse Server von Landes- oder Bundesbehörden stehen. Das liefert hohe Performance und nahezu 100 Prozent Verfügbarkeit.

Ihre Vorteile im Überblick

Einfach - Mit nur wenigen Klicks veröffentlichen Sie Ihre Bekanntmachung
Automatische Verteilung der Bekanntmachungen 
Es bedarf nur weniger Klicks um Bekanntmachungen und Vergabeunterlagen über das bi-eVergabesystem zu veröffentlichen. Zusätzlich können Sie die Bekanntmachung über das System auch an andere Plattformen zur Veröffentlichung weiterleiten – wenn Sie möchten. Die automatische Verteilung der Bekanntmachung erleichtert Ihnen die Arbeit.

Rechtssicher – das interaktives Vergabemanagement bietet mehr Rechtssicherheit
Über das eVergabeSystem nutzen Sie ein interaktives Vergabemanagementsystem mit Formularen, Fristen und Nachweisen. Es führt Sie durch die verschiedenen Bereiche und Stufe des Vergabeprozesses und unterstützt Sie bei der rechtssicheren Durchführung Ihrer Vergabe. 

Zuverlässig – die Basis ist aktuelles Vergaberecht
Das bi-eVergabesystem basiert auf Grundlage des aktuellen Vergaberechts. In dem webbasierten System werden Rechtsänderungen stets aktuell eingearbeitet. Vergabestellen können sich daher auf die Rechtskonformität des Systems verlassen.  

Kostenersparnis - eVergabe reduziert die Kosten für Vergabestelle und Bieter
 Bei der elektronischen Vergabe entfällt das kostenaufwändige Ausdrucken und Versenden von Vergabeunterlagen und Angeboten per Papier. Vergabestellen und Bieter versenden ihre Unterlagen einfach auf elektronischem Weg.

Schneller – nur zeitgemäße Arbeitsschritte sind zu erledigen
Die eVergabe macht den Versand der Vergabeunterlagen über den Postwege überflüssig. Die Dokumente in Datenform können jederzeit heruntergeladen werden und kommen schnell und sicher an. 

Einfaches Änderungsmanagement - Sie erreichen alle Verfahrensbeteiligten
Mit der Vergabe über das bi-eVergabesystem werden alle Bieter, die Ihre Vergabeunterlagen erhalten haben, in einer Bieterliste registriert. Bei nachträglichen Änderungen während der Ausschreibungsfrist werden sie unmittelbar informiert.

Weniger Übertragungsfehler
Mit der Abwicklung über das bi-eVergabeSystem bleibt das meiste gleich – es ist nur einfacher und weniger fehleranfällig. Fehler, die durch manuelles Übertragen von Papier in Datenbanken oder umgekehrt entstehen, gehören mit der elektronischen Vergabe der Vergangenheit an.

×