Finanzierungs-Konzepte für Kommunalmaschinen

IDSTEIN, 19.12.12 - LV Kommunal hat sich auf Finanzierung und Versicherung für Kommunal- und Sondermaschinen spezialisiert. Das bietet einige Vorteile. So können Leasingnehmer ihren Maschinenpark immer auf technisch höchstem Stand halten.

Das Team von LV Kommunal aus Idstein im Taunus schmiedet individuelle Finanzierungslösungen für Praktiker aus dem Garten- und Landschaftsbau und der Kommune.

„Die Anforderungen unserer Kunden an die benötigte Technik sind hoch und speziell“, sagt Adrian Skowronek, Geschäftsführer der LV-Kommunal aus Idstein. „Vielfach werden diverse Maschinen der unterschiedlichsten Hersteller auf Leistungsfähigkeit, Funktionalität und Flexibilität getestet, um Aufträge effizienter ausführen zu können. Ist die richtige Maschine gefunden und sind die Folgekosten in etwa kalkuliert, wird meist lediglich ein Finanzierungangebot der Hausbank eingeholt, was den Kreditrahmen und die Liquidität für Materialeinkäufe mindert oder erforderliches Expandieren verhindert. Die Finanzierung eines Spezialfahrzeuges erfordert allerdings ebenfalls eine Ausrichtung auf den Einsatzzweck, die Berücksichtigung von bestehenden Dienstleistungsverträgen und die Flexibilität des Finanzierers.“

Eine wirklich effiziente, auf den Kunden ausgerichtete Finanzierung, sei ausschließlich mit entsprechender Branchenkenntnis möglich, meint Skowronek. Seine Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung aus Vertriebs- und Servicetätigkeiten bei namhaften Herstellern und leitenden Positionen bei kommunalen Dienstleistern und Entsorgungsunternehmen. „Mit diesem Know-how kennen wir die Anforderungen der Kunden genau und passen unsere Finanzierungslösungen auf diese an. Nach Berücksichtigung des Einsatzzwecks, der Maschinenart und des zu erwartenden Wiederverkaufswertes ergibt sich für den Kunden die beste Finanzierungsart nach dem Pay-as-you-earn Prinzip.“ So können z.B. bei Flächenmähern oder Winterdienstfahrzeugen die Ratenzahlungen auf die entsprechende Saison verteilt werden. Mit der Erweiterung einer Maschinenbruchversicherung, die neben den Leistungen einer Vollkaskoversicherung ebenfalls Bedienungsfehler, Fahrlässigkeit der Mitarbeiter und technische Maschinenschäden, wie Motoren-, Getriebe- und Hydraulikschäden abdeckt, werden die Maschinenkosten bis auf ein Minimum kalkulierbar.

So sei der Leasingnehmer in der Lage, seinen Maschinenpark kontinuierlich auf technisch höchstem Stand zu halten und seinen Kunden permanente Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit zu gewährleisten, sagt Skowronek. Dies habe in Spezialbranchen wie dem GaLaBau oder dem Winterdienst einen hohen Stellenwert und erspare oft ungeliebte Preiskämpfe mit dem Wettbewerb. Das Team von LV Kommunal erstelle auf Wunsch eine auf die firmenspezifischen Anforderungen zugeschnittene Finanzierungslösung im Leasing, Mietkauf, bei Finanzierung oder Langzeitmiete. eb