Spendenaktion: Bodenspezialisten helfen Flutopfern in Simbach

SIMBACH AM INN/BURGHAUSEN/ULM/PADERBORN, 20.06.2016 – Die Firma Schultheiss, der Bodenspezialist Uzin Utz AG und Forbo Flooring GmbH wollen den Betroffenen der Flutkatastrophe in Simbach am Inn und Umgebung bei der Sanierung ihrer Wohnungen und Häuser unterstützen: Sie stellen etwa 50 Haushalten sämtliche Materialien für einen neuen Bodenaufbau zur Verfügung.

Simbach von der Webcam aus
Simbach am Inn durch das Auge der Webcam: Hier muss nach der großen Flut viel Wiederaufbauarbeit geleistet werden.
Klaus Schultheiss
Klaus Schultheiss, Inhaber des Fachbau-
zentrums in Burghausen und Initiator der
Spendenaktion. | Foto: Utz Uzin

Die Bilder der vergangenen Tage wirken noch nach: Straßen hatten sich in Flüsse verwandelt, Schuttberge wurden an Häuserwände angespült und Flächen im ganzen Ortsgebiet sind teilweise immer noch mit Schlamm bedeckt. Auch innerhalb der Gebäude werden allmählich die Schäden des Hochwassers in Simbach am Inn und in der Umgebung sichtbar: Vielerorts sind Kellergeschosse vollgelaufen. Die Wassermassen haben nicht nur das Hab und Gut der Menschen weggespült, sondern auch die Gebäude beschädigt.

50 Quadratmeter Designvinyl pro Haus

Um die Betroffenen zu unterstützen, stellen die drei Firmen das Material für einen neuen Bodenaufbau in den betroffenen Häusern zur Verfügung. Geschädigte Flutopfer können ab heute, den 20. Juni, den Bodenbelag und die dazugehörigen Verarbeitungsmaterialien des Komplettanbieters für Bodensysteme, Uzin Utz AG, im Fachbauzentrum in Burghausen abholen. Je Haushalt werden max. 50 Quadratmeter Designvinylbodenbelag inklusive der dazu benötigten Verarbeitungsmaterialien ausgegeben. Die Beteiligten entschieden sich für eine Sachspende, um die langwierigen Prozesse für finanzielle Hilfe mit Versicherungen und Behörden zu umgehen.


Ohne bürokratischen Aufwand

Die Sachspende im Wert von 60.000,- Euro soll den Flutopfern ermöglichen, ihre Häuser und Wohnungen schnellstmöglich wieder bewohnbar zu machen. Initiator dieser Spendenaktion ist die Firma Schultheiss in Burghausen, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert. „Es wird noch einige Zeit dauern, bis so etwas wie Normalität in den Alltag der betroffenen Menschen eingekehrt ist“, sagt Inhaber Klaus Schultheiss. „Wir möchten mit dieser Spende einen Beitrag dazu leisten, dass der Wiederaufbau schnellstens vorangeht und nicht durch bürokratische Prozesse unnötig in die Länge gezogen wird.“ bi