Tools für Pflanz- und Bewässerungsplanung

LÖRRACH, 15.09.2016 – Die CAD-Software Vectorworks Landschaft wurde Überarbeitet und weist in der neuen Version 2017 viele wichtige Neuerungen auf. Der CAD-Spezialist ComputerWorks präsentiert sein Produktportfolio auch auf der GaLaBau in Nürnberg.

CAD-Software Vectorworks von ComputerWorks
Der neue Zubehör-Manager listet sämtliche Pflanzeninformationen auf. | Screenshot: ComputerWorks

Eine der wichtigsten Neuerungen der Software Vectorworks ist der Zubehör-Manager, mit dem sich beispielsweise Möbel, Pflanzen, aber auch Belagsschraffuren oder Bilder so einfach verwalten und verwenden lassen wie nie zuvor. Die dazu gehörigen Objektdaten lassen sich sowohl für die Suchfunktionen als auch für Auswertungen und Kalkulationen während der Planung nutzen. Von diesen Verbesserungen profitiert auch die Pflanzplanung mit der komplett neuen Version des Pflanzenwerkzeugs.

Wer Bewässerungen plant, findet in Vectorworks 2017 erstmals eine Werkzeuggruppe für konzeptionelle oder detaillierte Bewässerungsplanungen, basierend auf den gängigsten Herstellerkatalogen.Wasserverbrauchszonen geben einen ersten Überblick über den Bewässerungsaufwand, der anschließend vom Bewässerungsplaner im gleichen Plan detailliert ermittelt werden kann. Grafikfans werden die schnelle Erzeugung von Schatten für alle gewünschten Effekte bei 2D-Planungen und die individuelle Transparenzeinstellung von Stiften schätzen. bi

ComputerWorks auf der GaLaBau Nürnberg: Halle 4A, Stand 417