Grüne Innovationswelle:

Gold für Akku-Trennschleifer von Stihl

KIEL, 24.06.2015 - Eine Jury aus Redakteuren der Fachzeitschriften Agrartechnik/Motorgeräte, bi-GaLaBau, Greenkeepers Journal, Kommunaltechnik sowie Lohnunternehmen hat aus über 100 Neuheiten-Anmeldungen der Aussteller der demopark 2015 insgesamt 15 Innovationsmedaillen ermittelt.
Wir stellen die Gewinner in einer Serie auf www.bi-GaLaBau.de vor.

Akku-Trennschleifer TSA 230 von Stihl
Einschalten und flexen lautet die Devise beim mehrfach ausgezeichneten weltweit einzigartigen Akku-Trennschleifer. | Fotos: Stihl
Wiegt nur halb so viel wie ein vergleichbares Benzingerät: Stihl TSA 230 Trennschleifer
Der akkubetriebene TSA 230 wiegt nur etwa halb
so viel wie ein vergleichbares Benzingerät.

Gold: Akku-Trennschleifer TSA 230 von Stihl

Der Stihl Trennschleifer TSA 230 ist der erste akkubetriebene Trennschleifer auf dem Markt. Er arbeitet mit einer 230-Millimeter-Trennschleifscheibe. Somit bietet er bei jedem Einsatz im Innen- oder Außenbereich eine Schnitttiefe von bis zu 70 Millimeter – dies jedoch abgasfrei und mit nur geringer Lärmemission. Das Gewicht beträgt 3,9 Kilogramm (ohne Akku). Der serienmäßige Wasseranschluss und das Zubehör zum Anschluss an einen Sauger sorgen für die nötige Staubbindung bei Trennarbeiten.
Für unterschiedliche Materialien werden entsprechende Trennscheiben angeboten: Eine Kunstharz-Scheibe für Stahl, eine Diamant-Scheibe für Beton und eine universell einsetzbare Diamant-Scheibe. Damit lässt sich ein großes Spektrum an Baumaterialien bearbeiten – von Pflastersteinen und Fliesen über Armierungen und Edelstahl bis hin zu Metallverbundrohren.

Der TSA 230 wurde bereits im September 2014 mit dem Green Award der bi GaLaBau ausgezeichnet, weil er neben den oben genannten technischen Vorteilen den Gesundheitsschutz des Anwenders verbessert, wirtschaftlich im Betrieb ist und die Umwelt schont.

Dieser Artikel erschien zuerst in der bi-GaLaBau 5+6/2015.