Leise Power für den Rückschnitt

WAIBLING, 10.02.2017 – Auch der Motorgerätehersteller Stihl weitet seine Palette an Akkugeräten sukzessive aus. Ab Frühjahr wird es zwei neue Heckenscheren geben, die mit einer Funktion ausgestattet sind, die vor allem bei dem Rückschnitt von Mehrjahrestrieben interessant sein dürfte.

Die neue Akkuheckenschere von Stihl
Die Akku-Heckenschere HSA 94 R ist für den Rückschnitt (R) ausgelegt. Sie arbeitet sich mit einer niedrigen Messergeschwindigkeit und einem hohen Drehmoment durch dickerer Äste wie Mehrjahrestriebe durch.| Foto: Stihl

Dank des geringen Gewichts von 3,7 (HSA 94 T ohne Akku) bzw. 3,9 kg (HSA 94 R ohne Akku) und der optimal ausbalancierten Ergonomie liegen beide Geräte laut Hersteller auch nach einem langen Arbeitseinsatz bequem in der Hand. Durch den drehbaren Multifunktionsgriff lassen sie sich zudem sauber und kräfteschonend im Seiten- und Kopfschnitt führen. Dickere Äste wie Mehrjahrestriebe werden beim Rückschnitt (R) mit einer niedrigen Messergeschwindigkeit und einem hohen Drehmoment geschnitten. Beim Trimmschnitt (T) von Jahrestrieben dagegen ist eine hohe Messergeschwindigkeit sinnvoll, da so das Ausfransen der Blätter reduziert wird.

Präzise Anpassung der Messerhubzahl

Die HSA 94 R und HSA 94 T sind Spezialisten für ihre jeweiligen Einsatzbereiche. Zudem lässt sich über die 3-stufige Einstellung am Bediencockpit die Messerhubzahl noch präziser an die Arbeitsaufgabe anpassen. Gleichzeitig sorgt die Elektronik des EC-Elektromotors dafür, dass die Messerhubzahl konstant bleibt. Und wenn es einmal in starkem Geäst zu einem Messerstillstand kommt, fahren sich die Messer durch die automatische Drehrichtungsumkehr des EC-Motors von selbst wieder frei. In Sachen Schnittleistung und Haltbarkeit sind sie laut Hersteller benzinbetriebenen Modellen ebenbürtig, hätten beim Gewicht allerdings die Nase vorn: Dank des externen Akkus bringen sie 1,5 kg weniger als vergleichbare Benzin-Heckenscheren auf die Waage.

Akku-Kompatibilität garantiert

Die Akku-Heckenscheren sind mit allen Akkus des Stihl AkkuSystems Pro kompatibel. Der Akku-Pack zur Energieversorgung kann wahlweise in einer Gürteltasche oder in einem speziellen Rucksack transportiert werden, der auch Platz für einen Reserve-Akku bietet. Noch ausdauernder ist der neue rückentragbare Akku AR 1000. Der Lithium-Ionen-Akku aus den Stihl AkkuSystem Pro besitzt einen Energiegehalt von 626 Wh und wiegt gemeinsam mit dem Tragsystem gerade einmal 5,5 kg. Die Verbindung zum Gerät erfolgt bei allen Akkus via Anschlussleitung über eine Buchse am Heckenscheren-Griff. bi