Deutsche Baumpflegetage: 25-jähriges Jubiläum

AUGSBURG, 20.02.2017 – Bereits zum 25. Mal finden in diesem Jahr die Deutschen Baumpflegetage in Augsburg statt. Besondere Highlights werden die Praxisvorführungen, die mehr als 40 internationalen Fachvorträge sowie die Ausstellungen zu Themen wie Baumkrankheiten oder Auswirkungen des Klimawandels sein. Für den Eröffnungsvortrag ist ein besonderer Gast vorgesehen.

Die Baumpflegemesse ist ein Besuchermagnet auf den Deutschen Baumpflegetagen
Immer ein Besuchermagnet bei den Deutschen Baumpflegetagen: die Baumpflege-Messe mit mehr als 140 Ausstellern. | Foto: Kottich

Die Eröffnung der 25. Deutschen Baumpflegetage fällt auf den 25. April und damit auf den internationalen Tag des Baumes. Weltweit würdigen Menschen an diesem Tag die Bedeutung der Bäume und des Waldes. Und genau dies tun auch die Deutschen Baumpflegetage, wenn sie jedes Jahr Fachleute aus vielen Ländern in die Messe Augsburg locken. Die Organisatoren erwarten Referenten aus sieben Nationen, die mehr als 40 Vorträge halten. „Für den Eröffnungsvortrag konnten wir den französischen Botaniker Francis Hallé gewinnen, was uns ganz besonders freut. Vielen wird er unter anderem aus dem Film ´Das Geheimnis der Bäume` des Oskarpreisträgers  Luc Jacquet bekannt sein“, sagt Professor Dr. Dirk Dujesiefken, Veranstalter der Deutschen Baumpflegetage.

Baumkrankheiten und baumbiologische Entwicklungen

Bäume im Einfluss des Klimawandels, das Zukunftsprojekt „Stadtgrün 2021“ und die Neuerungen der überarbeiteten ZTV-Baumpflege stehen im Mittelpunkt der Fachtagung. „Zusätzlich werden acht Themenausstellungen über aktuelle Baumkrankheiten und baumbiologische Entwicklungen informieren“, berichtet Dirk Dujesiefken. Ein weiterer Höhepunkt ist laut Veranstalter der „Zukunftswald“ der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Der Fachpartner der Deutschen Baumpflegetage 2017 führt das Klimawandel-Projekt „Stadtgrün 2021“ durch, das Baumarten auf ihre künftige Eignung als deutsche Stadtbäume testet. Im „Zukunftswald“ werden die LWG und ihre Baumschulpartner rund 70 Bäume aus dem Projekt vorstellen. LWG-Experte Klaus Körber betreut die Ausstellung an allen Veranstaltungstagen und steht für Fragen zur Verfügung. Zum Jubiläum präsentieren sich die Deutschen Baumpflegetage auch online in frischem Gewand.

Programm und Infos

Der neue Internetauftritt www.deutsche-baumpflegetage.de enthält das Programm mit Infos zur Fachtagung, zum Kletterforum und zur Baumpflege-Messe. Erstmals findet in diesem Jahr parallel zu den Baumpflegetagen auch die ReTEC, internationale Fachmesse für Gebrauchtmaschinen, in der Messe Augsburg statt. Tagungsteilnehmer und Messebesucher der Deutschen Baumpflegetage können mit ihrem Ticket die ReTEC kostenlos besuchen. bi