B_I eVergabe: Neues Design und viele neue Funktionen

KIEL, 08.05.2017 - Mit dem Upgrade 04/2017 sind am 1. Mai die Lösungen für die Ausschreibung und elektronische Vergabe in neuem Design und mit vielen neuen Funktionen auf www.bi-medien.de in Betrieb gegangen.

Die Lösungen für die elektronische Ausschreibung und Vergabe der B_I MEDIEN GmbH wurden neu gestaltet. Struktur und Bedienführung wurde jedoch grundsätzlich beibehalten, so dass die Handhabung für alle Nutzer gleich bleibt.

Aufträge vergeben

Für Vergabestellen gibt es wieder eine Reihe von Funktionsverbesserungen.

  • Im Rahmen der Veröffentlichung der EU-Bekanntmachung wird jetzt über das B_I eSender-Tool neben dem Übermittlungsstatus auch der Veröffentlichungsstatus an die B_I eVergabe zurückgereicht. Zum Nachweis der Veröffentlichung der EU-Bekanntmachung kann dieVergabestelle jetzt jederzeit auch die Veröffentlichungsnummer der Bekanntmachung im Amtsblatt der EU  und das Datum der Veröffentlichung auf TED  aus der B_I eVergabe abrufen. 
  • Die Verschlüsselungszertifikate, die Bewerber und Bieter zum Verschlüsseln Ihrer Teilnahmeanträge oder Angebote benötigen, können jetzt browserunabhängig generiert werden. Sie werden mit einem Passwort gesichert.
  • Die zur Dokumentation des registrierten Abrufs der Vergabeunterlagen durch die B_I eVergabe bereitgestellten Abruflisten  werden den Vergabestellen jetzt auch als Excel-Dokumente mit den vollständigen Adressangaben zur Verfügung gestellt.
  • Über B_I eVergabe bereitgestellte Änderungsmitteilungen, Antworten auf Bieterfragen und andere Informationen werden vom System zum späteren Nachweis jetzt noch detaillierter gespeichert. Die versandte Nachricht, der Zeitpunkt ihrer Bereitstellung und die jeweiligen Adressaten sind jederzeit aus der B_I eVergabe abrufbar.
  • Mit der Einführung der sog. Kommunikationsadresse erweitern sich die Möglichkeiten der systemgestützten Kommunikation zwischen der Vergabestelle und Teilnehmern an der Vergabe. Wenn es für die Bewerberauswahl erforderlich ist, kann über den bisher möglichen Serienversand von Nachrichten hinaus direkt aus dem System heraus auch mit einzelnen Bewerbern elektronisch kommuniziert werden, z.B. um bestimmte Nachweise nachzufordern oder Unklarheiten zur Bewertung der Eignung aufzuklären. Nach der Angebotsöffnung kann sich die Vergabestelle beim Erstellen und Versenden von Informations-, Absage- und anderen Schreiben an die Bieter unterstützen lassen. Muster für derartige Informations- Absage- und Zuschlagsschreiben (nach VHB Bund) werden in der B_I eVergabe bereitgestellt.
  • Die online-Bewerberauswahl  bei Beschränkten Ausschreibungen mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb bzw. nicht offenen Verfahren wurde an die Vorgaben des neuen Vergaberechts angepasst (VHB-Bund: Vergabevermerk- Firmenliste Teilnahmewettbewerb), ebenso wie die im System hinterlegten und per Mausklick im Rahmen einer Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb direkt aus dem System absendbaren Aufforderungs- oder Absageschreiben.

An Ausschreibungen teilnehmen

Unternehmen können sich durch die B_I eVergabe in bewährter Weise bei der Teilnahme an elektronischen Vergabeverfahren unterstützen lassen:

  • Nach registriertem Abruf der Vergabeunterlagen werden Bewerber direkt über B_I eVergabe und zusätzlich per E-Mail informiert, wenn Änderungsmitteilungen oder andere Mitteilungen zur Vergabe für sie vorliegen.
  • Bei Ausschreibungen mit Teilnahmewettbewerb können Bewerber ihre verschlüsselten Bewerbungsunterlagen /Eignungsnachweise über den B_I Bewerbungsassistenten abgeben, wenn der Auftraggeber dies zulässt.
  • Geeignete Unternehmen werden vom Auftraggeber per E-Mail zur Teilnahme an Beschränkten Ausschreibungen aufgefordert.
  • Wenn der Auftraggeber elektronische Angebote zulässt, können Bieter ihre elektronischen Angebotsunterlagen in der vom Auftraggeber geforderten Form (in Textform oder elektronisch signiert) über den B_I Angebotsassistenten abgeben.
  • Über die Kommunkationsadresse können die Vergabe-Teilnehmer während des Vergabeverfahrens mit der Vergabestelle elektronisch kommunizieren.

Informationen mit ausführlichen Erläuterungen zu den Erweiterungen und Änderungen im Rahmen dieses Upgrades wurden bereits per E-Mail direkt an alle Vergabestellen verschickt, die B_I eVergabe nutzen. | B_I MEDIEN

In sieben Schritten zum Vergabe-Profi!

Jetzt zum kostenfreien eMail-Kurs anmelden und von öffentlichen Aufträgen profitieren!