Lösung bei fehlendem Gefälle: Duschboden-Elemente mit Ablaufpumpe

WETZLAR, 22.05.2017 – Bodengleiche Duschen sind ein moderner Blickfang in jedem Badezimmer. Doch fehlendes Freigefälle kann zu Problemen beim Ablaufen des Wassers führen. Dank fertiger Duschboden-Elemente aus hoch verdichtetem Hartschaum mit eingebauter Bodenablaufpumpe kann das Abwasser restlos und leise aus der Dusche abgeleitet werden.

Duschbodenelement
Duschbodenelemente mit eingebauter Bodenablaufpumpe als Lösung für Badezimmer mit geringem Freigefälle. | Foto: Grumbach

Die 90 x 90 cm beziehungsweise 120 x 120 cm großen und 25 Millimeter tiefen Neuentwicklungen des Herstellers Grumbach sind stabil, absolut wasserdicht und können direkt befliest werden. Die Fertiglösungen aus FCKW-freiem Polyurethan-Integral-Hartschaum haben ein vierseitiges Gefälle und sind wärme- und schwitzwassergedämmt. Die aufgeschäumte Abdichtungsfolie besitzt einen Überstand von 5 cm und damit eine sichere Abdichtung für die Übergänge zur Wand oder auch zur anschließenden Bodenfläche.

Geringe Einbautiefe für Ablaufpumpe

Die integrierte Jung Plancofix Ablaufpumpe benötigt zusammen mit dem Duschboden-Element nur 8 cm (Jung Plancofix Plus) beziehungsweise 10,5 cm (Jung Plancofix) Einbautiefe und ist dank ihrer problemlos abnehmbaren Abdeckung leicht zu reinigen und im Servicefall schnell zu erreichen. Die Niveausteuerung findet dabei über einen Schwimmer statt. Durch eine hohe Punktbelastbarkeit der Duschboden-Elemente ist selbst das Befahren mit dem Rollstuhl problemlos möglich.

Duschbodenelement mit integrierter Ablaufpumpe
8 bzw. 10,5 cm Gesamteinbautiefe reichen aus für den Einsatz des Duschbodenelements mit integrierter Bodenablaufpumpe | Foto: Grumbach