Wacker Neuson Deutschland mit neuem Geschäftsführer

MÜNCHEN, 06.06.2017 – Axel Fischer hat zum 1. März die Geschäftsführung der Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH mit Sitz in München übernommen. Der versierte Vertriebsprofi soll das wichtige deutsche Inlandsgeschäft stärken.

Axel Fischer
Axel Fischer (48) hat von Bobcat Bensheim zu Wacker Neuson gewechselt. | Foto: Wacker Neuson
Nach einer eine kaufmännischen Ausbildung und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre in München begann Fischer seine Karriere bei MAN als Vertriebsleiter Export in Ankara/Türkei. Anschließend war er in unterschiedlichen Bereichen und Regionen als Geschäftsführer tätig, unter anderem bei MAN Truck & Bus Ltd. in China. Beim Hersteller von Klimaanlagen für Nutzfahrzeuge Spheros war er von 2010 bis 2015 Geschäftsführer der Region Asien-Pazifik mit Sitz in Hongkong. 2015 übernahm er die Geschäftsführung des Handelsunternehmens Bobcat Bensheim GmbH, der deutschen Vertriebsgesellschaft des Baumaschinenherstellers Doosan Bobcat. Die Erfahrungen im Direktvertrieb, die er hier sammelte, könne er nun bei Wacker Neuson einbringen.
„Axel Fischer verfügt über vielfältige Vertriebserfahrung und kennt unsere Branche“, sagte dazu Alexander Greschner, Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group. „Wir sind zuversichtlich, dass wir mit ihm den deutschen Markt weiter stärken und unsere ehrgeizigen Wachstumsziele für die Marke Wacker Neuson erreichen werden.“ Die Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH verfügt über ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit über 120 Standorten.