Wie ein Schlüssel zum Schloss

BADEN-BADEN, 28.04.2015 - Damit ein Anbaugerät zum Schnellwechselsystem passt, bietet Lehnhoff für alle Anbaugeräte am Markt die passenden Adapter.

Ein Meer aus Adaptern für Bagger-Anbaugeräte

Auch wenn sich an der Schnittstelle des Baggerarms
bis heute keine Norm durchgesetzt hat,
so hat Lehnhoff mit über 130.000 verkauften
Systemen fast schon so etwas wie eine Norm
geschaffen. | Foto: Lehnhoff

In einer Datenbank verwaltet der Hersteller aus Baden-Baden die technischen Daten von rund 3.000 Baggern und 2.500 Anbaugeräten aller Marken. Dabei ist es nicht nur wichtig, die Aufhängungsmaße zum Bagger zu kennen. Ebenso relevant ist auch hier wieder das Wissen über die jeweiligen Anschlussmaße. Wie sieht also zum Beispiel das Bohrbild aus, das benötigt wird, damit ein bestimmtes Anbaugerät, wie zum Beispiel ein Hydraulikhammer, am Adapter des Schnellwechselsystems befestigt werden kann? Neben Adaptern für das eigene Schnellwechselsystem bietet Lehnhoff sein gesamtes Anbaugeräte- und Löffelprogramm auch mit Aufhängung für andere Schnellwechslermarken wie Oilquick, Verachtert und Liebherr an. Ein Kunde, der zum Beispiel nach zwanzig Jahren sein altes Schnellwechselsystem gegen das moderne Variolock austauscht, kann sich darauf verlassen, dass seine bisher genutzten Löffel und Anbaugeräte immer noch passen.

Auch wenn die Technologie dieser Systeme heute viel moderner ist, so hat Lehnhoff die entscheidenden Adaptionsmaße bewusst beibehalten. Mit den Lehnhoff-Adaptern wird so jede Kombination von Bagger, Schnellwechselsystem und Anbaugerät möglich.
bi