Atlas Copco mit Hi(gh)light auf der Steinexpo

KIEL, 16.08.2017 – Atlas Copco zeigt aus seinem Geschäftsbereich „Power Technique“ auf der Steinexpo 2017 unter anderem den LED-Lichtmast Hilight H5+, einen vielseitigen mobilen Elektrokompressor, neue elektrische Tauchpumpen sowie hydraulische Backenbrecherlöffel.

Atlas Copco Lichtmast Hilight H5+
Weniger als 0,5 Liter Kraftstoff pro Stunde verbraucht der LED-Lichtmast HiLight H5+ von Atlas Copco. So leuchtet er 260 Stunden bis zum Nachtanken. | Fotos: Atlas Copco

Der Lichtmast HiLight H5+ LED verfügt über optische Linsen mit Richtcharakteristik, die die ausgeleuchtete Fläche optimieren und Dunkelstellen minimieren. Ein einziger Lichtmast dieses Typs kann eine Fläche von bis zu 5.000 Quadratmetern mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 20 Lux ausleuchten. Dabei arbeitet er so effizient, dass er weniger als 0,5 Liter Kraftstoff pro Stunde verbraucht und 260 Stunden Beleuchtungszeit bis zum Nachtanken bietet. Atlas Copco erhielt für den Lichtmast HiLight H5+ LED in diesem Jahr den renommierten Red Dot Design Award.

Elektrische Alternative

Mit dem XATS 900E stellt Atlas Copco einen neuen, vielseitigen mobilen Elektrokompressor vor, der als energieeffiziente Alternative zu traditionellen dieselgetriebenen Kompressoren Druckluft von sieben bis zehn bar (100 bis 150 psi) mit einem Volumenstrom von bis zu 25 m3/min (900 cfm) liefert. Anwender profitieren von geringeren Betriebskosten und reduziertem Wartungsbedarf. An Standorten mit ständiger Stromversorgung ist der XATS 900E auf jedem Untergrund einfach zu installieren, da er keinen zusätzlichen Unterbau benötigt.

Atlas Copco Elektrokompressor XATS 900E
Der XATS 900E ist bis zu 50 Prozent kleiner und um bis zu 30 Prozent leichter als die meisten vergleichbaren Kompressoren. Der Power-Flex-Rahmen erleichtert die Beweglichkeit und gibt höhere Sicherheit sowie Schutz vor Verschüttungen.

Pumpen für jede Baustelle

Atlas Copco hat seine Familie mittlerer und großer tauchfähiger Entwässerungspumpen durch die Plug-und-Play-Baureihe WEDA+ ergänzt. Sie verbraucht bis zu 20 Prozent weniger Energie als bisherige Modelle und ist leichter zu warten. Die neuen Pumpen bieten Fördermengen von 1.020 bis 2.425 l/min (61 bis 146 m3/h) und eine maximale Förderhöhe von bis zu 69 Metern. Alle Modelle der Baureihe WEDA+ verfügen über Sicherheitsfeatures wie Drehrichtungskontrolle und Phasenausfallschutz und werden mit einer optimierten Aluminiumlegierung hergestellt, die sie selbst unter schwierigsten Bedingungen vor Rost schützt.

Mehr Durchsatz beim Brechen

Anfang 2017 hat Atlas Copco zwei neue Backenbrecherlöffel der Baureihe BC auf den Markt gebracht. Dienstgewichte von 2.000 bis 5.300 kg für Trägergeräte von 18 bis 54 Tonnen sind jetzt verfügbar. Ein Doppelantriebssystem aus zwei leistungsfähigen Hydraulikmotoren, ein strapazierfähiger Steuerriemen und konstante Kraftübertragung ohne Schlupf sind Merkmale der neuen Brecherlöffel. Bis zu 30 Prozent mehr Durchsatz als bei früheren Modellen sind laut Atlas Copco möglich.

Atlas Copco auf der steinexpo 2017: Stand C19

Mehr zur steinexpo 2017