Wetter-App und Videos: Interaktives Fenster zeigt Multimedia-Inhalte

BYTOW (Polen), 16.08.2017 – Wohnen im 21. Jahrhundert: Das „Internet of Things“ hält seit Neuestem auch im Bereich der Fenster Einzug. Das neue „SmartWindow“ ermöglicht neben den Standardfunktionen auch die Präsentation von Multimedia-Inhalten sowie das Nutzen des Internets direkt auf der Scheibe.

SmartWindow zeigt Wettervorhersage
Nicht nach draußen sehen, sondern auf die Scheibe: Auf dem Fenster lässt sich die Wettervorhersage abfragen.

Die Firma Drutex hat kürzlich das erste intelligente Fenster vorgestellt, das die Möglichkeit bietet, Fernsehen zu schauen, das Internet zu nutzen und über eine drahtlose Schnittstelle zu arbeiten. Das Fenster ist nicht mehr nur Baumaterial oder dekoratives Element, sondern dient als Arbeitswerkzeug oder persönlicher Assistent. Das Multimediaprodukt besteht aus einem interaktiven Fenster sowie einer Steuereinheit, die über eine Reihe von Benutzerschnittstellen für die Kontrolle und Interaktion mit dem Nutzer verantwortlich ist. Der Flüssigkristallbildschirm selbst ist in einer Doppelverglasung eingeschlossen, die das Display vor äußeren Einflüssen schützt. Das Fenster wurde mit einem energieeffizienten Prozessor in ARM-Architektur ausgestattet und besitzt ebenfalls Schnittstellen zur drahtlosen Kommunikation, die auf den neuesten Standards wie WIFI (802.11n), Bluetooth (4.1) sowie Bluetooth Low Energy basieren.

Fernseher, Tablet und Office-Gerät auf dem Fenster

An das Fenster können ein USB-Stick oder eine externe Festplatte mit Multimediadateien, eine Tastatur sowie eine Maus angeschlossen werden. Ebenso besteht die Option, das häusliche Computernetz zu nutzen, um das Fenster mit dem Internet zu verbinden, wodurch völlig neue funktionelle Gebrauchsmöglichkeiten des Fensters entstehen – Streaming von Filmen, Betrachten von Fotogalerien, Surfen auf Internetseiten während täglicher Tätigkeiten im Haus, Checken von E-Mails etc. Das neuartige Fenster vereint die Funktionen von Fernseher, Tablet und Office-Gerät. Es bietet ebenso die Möglichkeit von virtuellen Jalousien oder Markisen, die vor Licht schützen und die Räumlichkeiten verdunkeln.

Filme gucken auf dem Fenster
Großes Kino: Das SmartWindow ermöglicht das Abspielen von Filmen auf der Scheibe. | Fotos: Drutex S.A.

Kompatibel mit anderen Systemen

„Wir haben seit vielen Monaten intensiv an diesem intelligenten System gearbeitet“, sagt Leszek Gierszewski, Vorstandsvorsitzender der Drutex S.A. Das SmartWindow ist in Systemen aus Kunststoff, Aluminium, Holz sowie Holz-Aluminium erhältlich und kompatibel zu anderen Systemen und IoT (Internet of Things)-Steuerungen im Haus. Drutex bietet zudem die Option zur Installation von Smart Home Systemen, die eine Fernsteuerung von Fenstern, Türen und Rollläden ermöglichen. Das Produkt lässt sich in die bisher von der Firma angebotenen intelligenten Wohnelemente Tahoma und Maco integrieren. Ermöglicht wird das durch die unterstützte Systemsteuerung, die direkt auf dem Fenster angezeigt wird. Dadurch sind keine weiteren Geräte für die Steuerung des Hauses nötig.