Multifunktions-Geräteträger für die Stadt

BRÖNDBY (DÄNEMARK), 25.10.2017 – Der neue City Ranger 3070 von Nilfisk kombiniert Leistungsfähigkeit mit Bedienkomfort und Ergonomie. Eine Besonderheit ist das neue, zum Patent angemeldete Motorkühlkonzept, welches für einen niedrigeren Geräuschpegel sorgt.

Der City Ranger von Nilfisk Outdoor
Der City Ranger 3070 verfügt über ein patentiertes Motorkühlkonzept. | Foto: Nilfisk Outdoor

360°-Panoramasicht, flexible Wendigkeit, Leistungsfähigkeit (67 PS/50kW) und kompakte Maße (368,5/122,1/200 cm Länge/Breite/Höhe) kennzeichnen den neuen Geräteträger. Dank des inneren Wenderadius von 825 mm, der Knicklenkung und verschiedensten Anbaugeräten für Winterdienst, Grünflächenpflege und Kehrarbeiten wird die maschinelle Reinigung und Pflege von beengten Flächen rund ums Jahr möglich. Für den einfachen und rückenschonenden Austausch der Anbaugeräte verfügt der City Ranger 3070 über ein praktisches Schnellwechselsystem. Neu ist das zum Patent angemeldete Motorkühlkonzept: Es verringert den Geräuschpegel (Fahrerkabine: 69 db(A)) und verdoppelt gleichzeitig die Kühlwirkung auf den Motor – auch bei hohen Umgebungstemperaturen. Außerdem sorgen das geringe Gewicht (1.710 kg) und der Eco-Modus für einen reduzierten Kraftstoffverbrauch, sodass das Fahrzeug in Innenstädten und auf empfindlichen Grünanlagen eingesetzt werden kann.

Fahrerkabine überzeugt durch Ergonomie

Eine angenehme Arbeitsumgebung in der Fahrerkabine schaffen einstellbare Lüftungsöffnungen, die warme oder kalte Luft verteilen. Neu ist auch ein gekühltes Handschuhfach, das Proviant und Getränke den ganzen Tag lang frisch hält. Sämtliche Bedienelemente zur Voreinstellung der Reinigungsparameter sind in die höhenverstellbare Armlehne integriert, die sich den Körperkonturen anpasst und den Bewegungen des luftgefederten Komfortsitzes folgt. Zum Starten der Maschine genügt ein Knopfdruck. Danach muss sich der Fahrer nur noch auf das Lenken konzentrieren, alles andere erledigt die Maschine. Mit einem 4-Besen-Kehrsystem beseitigt der neue City Ranger Laub, Staub und Schmutz. Dabei minimieren selbstreinigende Rotationsfilter die Staubentwicklung im 1.000 l fassenden Kehrgutbehälter. bi