Sönke Krey investiert: Schwarzes Gerät in der Kaserne

GLÜCKSTADT, 04.12.2017 – Neue Baumaschinen, Schlepper und Zugmaschinen präsentierte die Unternehmensgruppe Sönke Krey am 1. Dezember seinen Kunden und Partnern auf dem Firmengelände  in einer ehemaligen Kaserne in Glückstadt in Schleswig-Holstein.

von Benno Stahn

Sönke Krey mit Doosan-Radlader
Hausfarbe Schwarz: Sönke Krey setzt die Doosan-Radlader auch für den Bau von speziellen Baustraßen ein. | Foto: B_I/B.Stahn
Mit nicht weniger als 17 Deere- und acht Fendt-Schleppern, sechs Doosan-Radladern und drei MAN HydroDrive-Zugmaschienen im Wert von insgesamt rund vier Millionen Euro komplettiert das unter anderem auf Erdbewegung spezialisierte Unternehmen Sönke Krey seinen Maschinen- und Fuhrpark. Das weit über die Landesgrenze hinaus tätige Unternehmen ist  auch für die Landwirtschaft tätig und unterhält ein firmeneigenes Transportunternehmen.

Hier erfahren Sie alles, was den Bau bewegt.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar