Neue Salzstreuer runden Programm ab

SALZBERGEN, 22.12.2017 – Als Hersteller von Schneeräumschilden und Kehrmaschinen ist die Tuchel Maschinenbau GmbH bereits bekannt. Jetzt runden zwei neue Salzstreuer, deren Besonderheit das interne Rührwerk ist, das Programm des niedersächsischen Unternehmens ab.

Der neue Tuchel-snow TS 200
Der Tuchel-Snow TS 200 mit einem 200 l Vorratsbehälter. | Foto: Tuchel
Die beiden Salzstreuer TS 120 und 200 der Tuchel Maschinenbau GmbH haben einen Vorratsbehälter mit einem Fassungsvermögen von 120 bzw. 200 l und sind in wenigen Handgriffen angebaut. Durch einen starken Getriebemotor wird der Streuteller angetrieben, der das Streusalz bis zu 6 m (abhängig vom Streumaterial) auswerfen kann. Die Drehzahl des Tellers kann der Anwender bequem und einfach in der Fahrerkabine einstellen. Um die gewünschte Ausbringmenge zu erreichen, wird zusätzlich ein Dosierungsschieber elektrisch über die Bedieneinheit eingestellt. Klar definierte Streutabellen liefern die nötigen Informationen, um ein gleichmäßiges Streubild passend zu dem jeweiligen Einsatzort und -material zu bekommen. Die Neuentwicklung dieses Salzstreuers punktet vor allem durch das Rührwerk im Inneren des Behälters, das dafür sorgt, dass es zu keiner Brückenbildung kommt. Alle wichtigen Elemente, die mit Salz in Berührung kommen, sind bei dem TS 120/200 aus hochwertigem V4A Edelstahl hergestellt, sodass sie vor Korrosionen geschützt sind. bi