Dynamischer Durchsatz: Profihäcksler für die Baumpflege

AUGSBURG, 12.06.2014 - Das niederländische Unternehmen Haecksler liefert kompakte Profihäcksler für Äste und Zweige, die bei Baumpflegemaßnahmen nicht zu Brennholz verarbeitet werden. Auf den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg wurde der kleine, aber produktive Häcksler live vorgeführt. bi-GaLaBau war dabei.
Austauschbare Messer des Baumpflegegerätes von Haecksler
Robuste, leicht austauschbar Messer sind gut zugänglich verbaut, der Weg vom Messer zum Auswurfkanal ist kurz.  | Fotos: E. Bauer
Baumpfleger von Haecksler in Aktion
Auf den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg
konnte man sich von der Leistungsfähigkeit der
niederländischen "haecksler" überzeugen.
Joost van der Werff, Geschäftsführer von Haecksler, ist selbst gelernter Baumpfleger und hat die kleinen, aber durchzugsstarken Geräte für die Praxis der Baumpflege entwickelt. Sie sehen zwar auf den ersten Blick wie Gartenhäcksler aus, sind aber richtige Profigeräte für Baumpflege-Einsätze. Gerade in Hausgärten sind die Zuwegungen oft eng und dadurch der Platz für größere Häcksler eingeschränkt. Der Holländer nennt die weiteren Vorteile der von seiner Firma entwickelten "haecksler". "Die Geräte arbeiten effizient und passen in jeden Firmenwagen oder auf den Anhänger. Sie sind somit immer direkt vor Ort einsatzbereit."
Stillstand aufgrund von Störungen war in den vergangenen Jahren laut Herstellerangaben eine Seltenheit. Die Geräte lassen sich selbst warten. Nach dem Lösen zweier Schrauben ist der Zugang zu den Messern gegeben. Die hochwertigen Ersatzteile marktführender Hersteller wie Honda-Motoren, SKF-Lager, Optibelt-Keilriemen und Riemenscheiben von Schneider Electrics sind meist vor Ort erhältlich. Der haecksler Vario mit schwenkbarem Auswurfrohr ist das meistverkaufte Modell. Das Modell VarioSilent mit 12-15% Lärmreduktion wurde für die Arbeit in dicht bewohntem Gebiet entsprechend modifiziert. Joost van der Werff: "Das verwendete Blech und das Rohrmaterial sind dicker, als bei vergleichbaren Häckslern. Dadurch wird insgesamt mehr Steifigkeit erzeugt.
Die Maschine bietet dadurch höhere Leistungen, weniger Vibration und hat eine längere Lebensdauer." Durch die vergrößerte Öffnung am Einfülltrichter lassen sich Äste schnell einführen. Einen weiteren Pluspunkt seiner Holzzerkleinerer bezeichnet er als "Dynamic Flow": Der Druck, der durch den kurzen Messerkanal aufgebaut wird, treibt die zerkleinerten Späne flüssig ins Auswurfrohr. Das verhindert ein Zurückfallen der Späne oder Luftstromunterbrechungen. Dadurch werde auch ein größeres Volumen an Ästen in kürzerer Zeit zerkleinert. eb
Haecklser im Einsatz. | Video: Erwin Bauer