Sonderöffnung: Winterblüte im Park der Gärten

BAD ZWISCHENAHN, 31.01.2018 – Am Sonntag, 11. Februar, lädt der „Park der Gärten“ von 9.30 bis 16 Uhr unter dem Motto ‚Winterblüte im Park’ zu einem Blütenfest mit Zaubernuss, Christrose und Schneeball nach Bad Zwischenahn.

Pflanzen wie die Hamamelis sind gefragte Fotomotive bei den Besuchern des Parks der Gärten.
Pflanzen wie die Hamamelis sind gefragte Fotomotive bei den Besuchern des Parks der Gärten. | Fotos: Park der Gärten

Die Sammlung von allein über 30 verschiedenen, blühenden Zaubernüssen (Hamamelis), Duftheckenkirschen, Winterduftschneebällen und anderen, bei uns im Winter blühenden Pflanzen, sowie ein großes Sortiment von Christrosen (Helleborus) in unterschiedlichen Blütenfarben, -formen und -zeichnungen wird den Parkbesuchern im Rahmen dieser Sonderöffnung präsentiert. Auch ein Vergleich von Zaubernuss-Sorten in der angrenzenden Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau ist zu besichtigen. Fachkundige Führungen durch die Pflanzenkenner und Gärtner Holger Konrad (Bad Zwischenahn) und Olaf Schachtschneider (Dötlingen) werden jeweils um 11.00 und 14.00 Uhr angeboten.

Führungen mit Schwerpunkten

Besucher können jeweils zwischen Führungen mit Schwerpunkt „Hamamelis“ oder „Helleborus“ und Führungen der Floristin Anne Bunjes (Edewecht) zu ihren floralen Arrangements aus winter- und frühlingsblühenden Pflanzen. Gleichzeitig berät die Niedersächsische Gartenakademie zwischen 13.00 und 16.00 Uhr zu allgemeinen Gartenfragen, zudem halten verschiedene Anbieter Pflanzen und Floristik zum Kauf bereit. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro. Personen bis 18 Jahren haben freien Zutritt. Für Besucher, die bereits eine Jahreskarte 2018 für den Park besitzen, ist der Eintritt ebenfalls frei. bi

Zur ‚Winterblüte im Park‘ zeigen sich die Pflanzen bei entsprechendem Wetter im Schneekleid.
Zur ‚Winterblüte im Park‘ zeigen sich die Pflanzen bei entsprechendem Wetter im Schneekleid.