FibreIndustrial-Schachtabdeckungen: Rutschhemmung bietet Sicherheit

KARLSRUHE, 29.03.2018 – FibreIndustrial-Schachtabdeckungen aus faserverstärktem Kunststoff von KHK Kunststoffhandel zeichnen sich vor allem durch ihre Rutschsicherheit aus. Gerade bei Zugängen unterirdischer Schacht- und Kanalbauwerke gelten sie daher als effektive Alternative zu herkömmlichen Abdeckungen aus Guss, Stahl und Beton.

Rutschfeste Schachtabdeckungen tragen maßgeblich zur Unfallverhütung und Arbeitssicherheit bei.
Rutschfeste Schachtabdeckungen tragen maßgeblich zur Unfallverhütung und Arbeitssicherheit bei.
Grund für die Rutschsicherheit sind vor allem die genutzten Keramikzuschläge in der Oberflächenstruktur. Während die meisten Böden durch Erhöhung der Profilierung, Rauigkeit oder Elastizität erst nach der eigentlichen Herstellung für eine rutschfeste Funktion sorgen, setzt KHK auf Produktoptimierung mittels Prävention: Durch die Einarbeitung eines technischen Harzes in der Schichtpressstoffkonstruktion werden von Beginn an Beständigkeit und Rutschfestigkeit sichergestellt.
Die Rutschhemmung der FibreIndustrial-Schachtabdeckungen wurde durch ein unabhängiges Institut geprüft und schnitt gemäß den Tests nach DIN 51130 und DIN 51097 mit hervorragenden Ergebnissen ab. Ihnen wird ein erhöhter Haftreibwert (R11) und damit Trittsicherheit bis zum Neigungswinkel von 27 Grad bestätigt. Auch für den Barfußnassbereich ist die Abdeckung geeignet, z.B. für Schwimmbäder.
Die Reliefoberfläche der Schachtabdeckung sorgt für die notwendige Rutschsicherheit. | Fotos: KHK, Karlsruhe
Die Reliefoberfläche der Schachtabdeckung sorgt für die notwendige Rutschsicherheit. | Fotos: KHK, Karlsruhe