Neuen Schnitt- und Warnschutzanzug plus Kopfschutz entwickelt

WAIBLINGEN, 13.04.2018 – Ab Frühjahr 2018 bietet Stihl über den Fachhandel einen neuen Schnitt- und Warnschutzanzug sowie ein neues Helmset an. Neben der obligatorischen, hohen Sicherheit, bietet die Ausstattung modernes Design und hohe Sichtbarkeit.

Hoher Anwenderschutz und modernes Design: Das neue Helmset Stihl Advance X-Vent. | Foto: Stihl
Hoher Anwenderschutz und modernes Design: Das neue Helmset Stihl Advance X-Vent. | Foto: Stihl

Protect MS heißt der neue Schnitt- und Warnschutzanzug, der laut Stihl hervorragenden Tragekomfort bietet und für hohe Sichtbarkeit beim Arbeiten an Straßen und Bahntrassen sorgt. Der Anzug besteht aus Jacke und Hose, wobei die Komponenten auch einzeln erhältlich sind. Der atmungsaktive Oberstoff mit monoelastischem Stretchanteil ermöglicht Bewegungsfreiheit. Vorgeformte Ellenbogen und Knie sollen zum bequemen Arbeiten zusätzlich beitragen. Luftiges Ventilationsmaterial unter den Armen bzw. an den Hinterseiten der Oberschenkel reduzieren die Wärmebelastung. Knie, Ellbogen und Schultern sind verstärkt und gegen Dornen geschützt.

Stets gute Sichtbarkeit

Die Warnfarbe und Reflexstreifen gewährleisten eine gute Sichtbarkeit auch in unübersichtlichem Gelände oder bei schlechter Witterung. Praktische Details sollen den Arbeitsalltag erleichtern: So verfügt die Jacke über zwei Brusttaschen mit Reißverschluss und auf der Rückseite über eine Auslassöffnung für den Sicherungsgurt. Die Hose wartet mit zwei Seitentaschen, einer Gesäß- und einer Meterstabtasche auf. Einzeln entsprechen Jacke und Hose der Warnschutzklasse 2 gemäß EN ISO 20471. Als Anzug erfüllt der Protect MS die Anforderungen der höchsten Warnschutzklasse 3. Für Motorsägearbeiten sind Jacke und Hose zudem gemäß EN 381 Schnittschutzniveau 1 (20 m/s Kettengeschwindigkeit) an Armen und Beinen sowie im Brust- und zusätzlich im Bauchbereich mit einer Schnittschutzeinlage ausgestattet.

Als Anzug erfüllt der Stihl Protect MS die Anforderungen der höchsten Warnschutzklasse 3. Einzeln entsprechen Jacke und Hose der Warnschutzklasse 2 gemäß EN ISO 20471. | Foto: Stoffregen

Helmset für Profis

Für den Forstprofi und ambitionierten Privatanwender bringt Stihl das Helmset Advance X-Vent auf den Markt. Der Kopfschutz zeichnet sich durch seinen guten Gehörschutz (SNR 28) und sein Ätzmetallvisier nach EN 1731 mit hohem Lichtdurchgang (max. 80 %) aus. Für den Anwender bedeutet dies eine bessere Sicht und damit ein Plus an Sicherheit. Für passive Sicherheit sorgen zudem zahlreiche Reflexaufkleber. Das geringe Gesamtgewicht (770 g) und die optimale Balance sorgen für einen hohen Tragekomfort. Der Drehverschluss erlaubt eine Anpassung des Kopfbandes auch während des Tragens und das optimierte Lüftungssystem reduziert die Wärmebelastung. Abgerundet wird die neue Kopfschutzkombination durch Zubehör wie einen ansteckbaren Blendschutz, einen Nackenschutz gegen Regen und Schmutz sowie eine Visierverlängerung als Halsschutz. bi