BMD ist Keestrack-Händler im Südwesten

KIEL, 13.04.2018 – Das in Heidelberg ansässige Unternehmen BMD-Baumaschinendienst ist seit 2018 neuer Keestrack-Baumaschinenhändler für Baden-Württemberg. BMD übernimmt nach vielen Jahren erfolgreicher Vermietung nun auch den Vertrieb und Service für Keestrack Brech- und Siebanlagen sowie Haldenbänder.

BMD-Baumaschinendienst ist Keestrack-Händler
Geschäftsführer Peter Oppermann und Verkaufsleiter Torsten Unruh von Oppermann & Fuss, BMD-Geschäftsführung und -Ingenieure sowie Vertriebsmitarbeiter der Sparte Aufbereitungstechnik. | Fotos: BMD
Dafür arbeitet BMD mit dem einzigen autorisierten Keestrack-Händler Deutschlands, dem Generalimporteur Oppermann & Fuss, zusammen. „Nach vielen Jahren vertrauensvoller und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Firma Oppermann & Fuss haben wir gemeinsam festgelegt, dass BMD die Händlerschaft für Keestrack Anlagen in Baden-Württemberg übernimmt. Dieser Schritt ist für BMD die konsequente Weiterentwicklung der Sparte Aufbereitungstechnik und rundet unser Programm durch die raupenmobilen Backen- und Prallbrecher sowie Siebanlagen von Keestrack perfekt ab“, so Clemens Hubert, Geschäftsführer von BMD-Baumaschinendienst.

Das Unternehmen BMD besteht seit über 50 Jahren und hat in dieser Zeit als Hersteller seiner eigenen BMD-Recycler-Anlagen umfassendes Know-how im Bereich Brech- und Siebtechnik erworben. Letzte Neuentwicklungen sind die 2017 auf der Messe recycling aktiv vorgestellten Backenbrecheranlage RA 700/7 sowie Siebanlage CS4. Anspruchsvolle Technik, einfache Transportlogistik, schnelle Betriebsbereitschaft und hohe Durchsatzleistungen kennzeichnen die zwei neuen containermobilen Maschinen. BMD kann so als Keestrack-Händler Kunden aus der Aufbereitungstechnik einen echten Mehrwert bieten.