Hessen: LINKE legen Entwurf eines neuen Vergabekriteriengesetzes vor

WIESBADEN, 20.04.2018 - Hessens LINKE haben kürzlich ein neues Vergabegesetz (Vergabekriteriengesetz - HVKG) in den Landtag eingebracht. Darin sollen Tariftreue, soziale und ökologische Kriterien sowie ein Landesmindestlohn bei öffentlichen Aufträgen festgeschrieben werden.

Das hessische Sozialministerium hat angekündigt, das derzeitig geltende Vergabegesetz nicht mehr vor der Wahl im Herbst 2018 zu evaluieren, obwohl das ursprünglich vorgesehen war.

Inzwischen haben Hessens LINKE kürzlich ein neues Vergabegesetz (Vergabekriteriengesetz - HVKG) in den Landtag eingebracht. Darin sollen Tariftreue, soziale und ökologische Kriterien sowie ein Landesmindestlohn bei öffentlichen Aufträgen festgeschrieben werden.

Der Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung will am 9. August 2018 darüber eine öffentliche mündliche Anhörung durchführen.

Hier geht es zum Gesetzentwurf der LINKEN des neuen Vergabekriteriengesetzes

(Quelle:DIE LINKE) | B_I MEDIEN

Sie sind Auftraggeber und suchen eine eVergabe-Lösung?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Mit der B_I eVergabe können Sie Aufträge einfach elektronisch vergeben – im Web-Browser und ohne Installation.