40 Jahre Iveco Daily

ULM, 31.07.2018 – Das Transporter-Urgestein aus Italien feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Mittlerweile rollt die dritte Generation vom Band, das Grundkonzept hat sich seither nicht geändert. Der „Van of the Year 2018“ soll durch seine sparsamen und umweltverträglichen Motoren überzeugen.

1978 die Weltpremiere des Iveco Daily, der Beginn einer langen Karriere
1978 die Weltpremiere des Iveco Daily, der Beginn einer langen Karriere
Ein Kurzhauber mit Frontmotor, Heckantrieb und Leiterrahmen, so begann der Iveco Daily im Jahr 1978 seine lange Karriere. Lange vor dem Sprinter diente er Handwerkern, Spediteuren und Dienstleistern als genügsamer Lastenesel. Immer schon mit kräftigen Motoren, schon 1985 installierten ihm die Iveco-Techniker den ersten Turbodiesel unter die Haube – den ersten, den es überhaupt für leichte Nutzfahrzeuge gab. Seine Einzelradaufhängung vorn an Drehstabfedern besitzt er bis heute, damals bei der Premiere war er seiner Zeit  voraus. 1998 dann der EcoDaily, der erste Transporter mit CNG-Motor (Compressed Natural Gas), 1999 rollt die zweite Generation des Daily mit Common-Rail-Diesel, wieder ein Novum, im Werk Suzzara vom Band. Prompt geht der Dauerbrenner mit dem  Award „Van of the Year 2000“ ins nächste Jahrtausend. Heute, in der dritten Generation und pünktlich zum Jubiläum hat er wieder den Titel abgestaubt, es gibt keinen Award und keine Auszeichnung, die er nicht mindestens einmal gewonnen hat.
1999 geht die zweite Daily-Generation an den Start, jetzt mit neuen Common-Rail-Motoren, ein Novum für Nutzfahrzeugmotoren.
1999 geht die zweite Daily-Generation an
den Start, jetzt mit neuen Common-Rail-
Motoren, ein Novum für
Nutzfahrzeugmotoren.

Heute bietet der Daily das breiteste Nutzfahrzeug-Angebot in seiner Klasse , von 3,3 bis 7,2 Tonnen, mit einem Nutzvolumen von 7,3 bis 19,6 Kubikmeter. Als Blue Power fährt er besonders umweltverträglich, mit seinen Dieselmotoren fährt er der Zeit ein wenig voraus. Sie erfüllen nämlich bereits die ab 2020 geltenden RDE-basierten (Real Driving Emission) gesetzlichen Limits. Solche CNG-Motoren mit Hi-Matic-Automatik hat nicht jeder, selbst ein Daily Electric wird bereits als Zero-Emission-Fahrzeug beworben.

Der Erfolg des Daily kann sich sehen und zählen lassen. Mehr als drei Millionen Daily wurden bislang auf drei Kontinenten gebaut und in 110 Ländern verkauft. Er dient, man möchte es nicht glauben, als Reisemobil, Sattelzugmaschine, als Krankenfahrzeug, Abfallsammler, Kipper oder Kommunalfahrzeug.

2014 löst Generation 3 die Vorgängermodelle ab. Jetzt mit 8-Gang-Automatik als Option, der neue Daily gewinnt den Award „Van of the Year 2015“ und pünktlich zum Jubiläum den „Van of the Year 2018“.
2014 löst Generation 3 die Vorgängermodelle ab. Jetzt mit 8-Gang-Automatik als Option, der neue Daily gewinnt den Award „Van of the Year 2015“ und pünktlich zum Jubiläum den „Van of the Year 2018“.