Online-Portal hält fachlich fit

BAD HONNEF, 27.08.2018 – Fachveranstaltungen, E-Learning, Arbeitshilfen, Technische Regeln – unter dem Begriff „Akademie Kanalbau“ hat die Gütegemeinschaft Kanalbau all diese Angebote zur Qualifizierung des Fachpersonals auf der Homepage www.kanalbau.com gesammelt und geordnet. Die Bereiche sind den Mitgliedern vorbehalten und daher passwortgeschützt.

Akademie Kanalbau: Die Online-Plattform bietet Mitgliedern der Gütegemeinschaft Kanalbau eine Zusammenstellung der für die Bauausführung wesentlichen Technischen Regeln.
Akademie Kanalbau: Die Online-Plattform bietet Mitgliedern der Gütegemeinschaft Kanalbau eine Zusammenstellung der für die Bauausführung wesentlichen Technischen Regeln.

Aktuell nutzen jedes Jahr fast 15.000 Teilnehmer die Veranstaltungen der Gütegemeinschaft zu fachlichen Themen rund um den Kanalbau. Mitarbeiter von Gütezeicheninhabern erhalten jedes Jahr ab November die Möglichkeit, sich für die offenen Tagesschulungen oder Inhouse-Veranstaltungen in den ersten drei Monaten des Folgejahres anzumelden.
Für Auftraggeber und Ingenieurbüros werden jedes Jahr zwischen Mai und November bundesweit etwa 60 Auftraggeber-Fachgespräche angeboten. Zusätzlich findet alle 2 Jahre in jedem Bundesland ein Erfahrungsaustausch für Auftraggeber, Ingenieurbüros und Gütezeicheninhaber statt. Die Akademie informiert über aktuelle Termine, das jeweilige Veranstaltungsprogramm und bietet künftig die Möglichkeit, sich direkt zur Veranstaltung anzumelden.

Arbeitshilfen

Im Bereich „Arbeitshilfen“ sind Broschüren und Druckschriften der Gütegemeinschaft gesammelt, so etwa die „Leitfäden zur Eigenüberwachung“, die gerade aktualisierte „Arbeitshilfe zur optischen Abnahmeprüfung“ sowie das „Handbuch ABS“ und „Handbuch ABAK“ (Ausschreibung und Bauüberwachung von Maßnahmen der geschlossenen Sanierung bzw. in offener Bauweise).
Das Handbuch ABAK wurde im September 2017 fertiggestellt und den etwa 3.000 betroffenen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt. Nachbestellungen sind für Mitglieder der Gütegemeinschaft ebenfalls kostenfrei möglich.

Mit „Veranstaltungen“, „Arbeitshilfen“ (Druckerzeugnisse), „E-Learning“ und „Technische Regeln“ existieren unter Akademie Kanalbau vier verschiedene Bereiche, die den Mitgliedern vorbehalten und deshalb passwortgeschützt sind.
Mit „Veranstaltungen“, „Arbeitshilfen“ (Druckerzeugnisse), „E-Learning“ und „Technische Regeln“ existieren unter Akademie Kanalbau vier verschiedene Bereiche, die den Mitgliedern vorbehalten und deshalb passwortgeschützt sind.

E-Learning

Beim E-Learning handelt es sich um ein Angebot für Gütezeicheninhaber AK1, AK2, AK3 und ABAK. In Zeiten, in denen Fachleute und besonders Ingenieure mit entsprechender Berufserfahrung im Kanalbau dem Arbeitsmarkt nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen, müssen Unternehmen selbst Berufs- und Quereinsteiger auf die Anforderungen des Berufsalltags vorbereiten.
Der Kurs vermittelt Ingenieuren, Technikern und Meistern, die sich mit dem Thema Kanalbau neu beschäftigen, das notwendige Grundwissen. Für erfahrene Praktiker dient der Kurs zur Überprüfung und Aktualisierung vorhandener Fachkenntnisse. Die Inhalte sind in folgende Lektionen untergliedert:

  • Bodenmechanische und hydrogeologische Grundlagen
  • Offene Bauweise – Herstellung des Leitungsgrabens
  • Leitungszone und Leitungsverlegung
  • Zeitweise fließfähige, selbstverdichtende Verfüllbaustoffe (ZFSV)
  • Arbeitssicherheit und -schutz bei der offenen Bauweise
  • Dichtheitsprüfung-

Nach dem Einloggen hält ein persönlicher Arbeitsbereich unterschiedliche Angebote bereit. Das Arbeiten mit den verschiedenen Inhalten des E-Learning-Moduls nimmt in Abhängigkeit vom Kenntnisstand des Nutzers ungefähr 35 Stunden in Anspruch. Einfache Strukturen, eine übersichtliche Menüführung sowie aussagekräftige Visualisierungen und Erläuterungen erleichtern das Lernen. Die Kursteilnehmer können ihren individuellen Lernfortschritt durch Beantwortung entsprechender Fragen prüfen und erhalten eine Rückmeldung innerhalb des E-Learnings, ob die Fragen richtig beantwortet wurden.
Diese moderne Form des Lernens kann somit individuell gestaltet werden; sie ist orts- und zeitunabhängig und der Lernerfolg kann schrittweise überprüft werden. Mitarbeiter von Unternehmen mit den Beurteilungsgruppen AK3, AK2, AK1 und ABAK können den E-Learningkurs „Einbau von Abwasserleitungen und -kanälen in offener Bauweise“ kostenfrei für ihre Weiterbildung nutzen.

Technische Regeln

„Qualität bedeutet die Erfüllung gestellter Anforderungen, und deshalb sind die Regelwerke Grundlage für Qualität“, erläutert Dr.-Ing. Marco Künster. „Qualität wiederum sorgt für zufriedene Auftraggeber und für hoffentlich volle Auftragsbücher bei den Unternehmen“, so der Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Kanalbau weiter. Daher sind die allgemein anerkannten Regeln der Technik für beide Vertragspartner maßgebend. Die Gütegemeinschaft hat daher insbesondere den Gütezeicheninhabern entsprechende Regelwerkssammlungen in Form von jeweils zwei Ordnern zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurde nun eine Online-Plattform eingerichtet, über die der Zugriff auf den jeweils aktuellen Stand der Regelwerkssammlungen digital möglich ist.

Auf dem neuen Regelwerksportal finden die Mitglieder eine Zusammenstellung der wichtigsten Technischen Regelwerke im Kanalbau. | Abbildungen: Güteschutz Kanalbau
Auf dem neuen Regelwerksportal finden die Mitglieder eine Zusammenstellung der wichtigsten Technischen Regelwerke im Kanalbau. | Abbildungen: Güteschutz Kanalbau

Folgende Regelwerkssammlungen sind digital buchbar:

Die Mitglieder erhalten die entsprechenden Normen, Arbeits- und Merkblätter über die Regelwerkssammlungen digital zu günstigen Konditionen. Der Online-Zugriff auf die Regelwerkssammlungen ist gegen eine jährliche Gebühr von 135 Euro pro Sammlung bzw. 280 Euro für das Gesamtpaket mit AK, V, S, IRD möglich.
Die enthaltenen Dokumente können ausgedruckt werden und bieten eine Volltextsuche. Der Inhalt der Sammlung wird von der Gütegemeinschaft Kanalbau regelmäßig aktualisiert; zusätzliche Kosten fallen hierdurch nicht an. Darüber hinaus sind die Angebote auch als Mehrplatzlizenz erhältlich, was zum gleichzeitigen Abruf durch mehrere Nutzer im Unternehmen berechtigt.

Digitale Form gewünscht

„Unser neues Angebot, die Regelwerkssammlungen nicht nur als Ordner, sondern auch in digitaler Form zur Verfügung zu stellen, erfolgt auf Wunsch unserer Mitglieder“, erklärt Künster. Das Angebot ist in Zusammenarbeit mit dem Beuth-Verlag und der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) exklusiv für Mitglieder der Gütegemeinschaft entstanden.
Eine erfolgreich durchgeführte Baumaßnahme ist immer das Ergebnis eines guten Zusammenspiels von qualifizierten Fachleuten auf der Baustelle. Deshalb haben sich Gütezeicheninhaber verpflichtet, ihr Fachpersonal regelmäßig zu schulen. Die Gütegemeinschaft unterstützt ihre Mitglieder ab sofort bei dieser Daueraufgabe mit der neuen Akademie Kanalbau.