Vandersanden: Ziegelsortiment deutlich erweitert

NÜRNBERG, 17.09.2018 – Erstmals präsentierte sich Vandersanden nach der Übernahme der niederländischen Fabriken Bylandt Tolkamer, Bylandt Kessel und Façade Beek sowie des deutschen Traditionsunternehmens AKA Klinker auf der GaLaBau in Nürnberg „ganzheitlich“.

Group Marketing Director Natalie Donatz und Geschäftsführer Vandersanden Deutschland Helge Behrens freuen sich auf ihren ersten gemeinsamen Auftritt auf der GaLaBau in Nürnberg. | Foto: Vandersanden Deutschland
Group Marketing Director Natalie Donatz und Geschäftsführer Vandersanden Deutschland Helge Behrens zeigten sich erstmals gemeinsam auf der GaLaBau in Nürnberg. | Foto: Vandersanden Deutschland
Durch den Zusammenschluss wurde das Fassadensortiment um extrudierte Klinker und hochwertige gedämpfte Ziegel enorm erweitert. Landschaftsarchitekten, Gärtner, Stadtplaner, Bauunternehmer und Kommunen profitieren von einer deutlich größeren Produktpalette an Pflaster- und Zierziegeln. In Nürnberg zeigte der belgische Klinkerspezialist neben den in Deutschland bekannten stranggepressten Pflasterklinkern besandete Formbackziegel sowie Wasserstrich-Pflasterklinker. Darüber hinaus wurden Neuheiten vorgestellt, die der deutsche Markt bisher noch nicht gesehen hatte. An einer „Aktivstation“ hatten Messebesucher zudem die Möglichkeit, anhand der „Mix“-Formate verschiedene Verlegevarianten auszuprobieren.