Wetterfester Holzverbundwerkstoff in edler Optik

REDWITZ, 28.09.2018 – Naturinform präsentierte kürzlich den neuen Terrassenbelag „Die Exklusive“ mit schmaler Fuge. Außerdem wurde das Programm an Dielenböden für den Outdoorbereich, Fassadenverkleidungen sowie Schall- und Sichtschutzzäune erweitert.

Der Terrassenbelag „Die Exklusive“ sorgt aufgrund seiner steinähnlichen Oberflächenprägung und der schmalen Fuge für eine edle Anmutung. | Foto: Naturinform
Der Terrassenbelag „Die Exklusive“ sorgt aufgrund seiner steinähnlichen Oberflächenprägung und der schmalen Fuge für eine edle Anmutung. | Foto: Naturinform

„Die Exklusive“ in drei neuen Grautönen (Basalt-, Lava- und Dolomitgrau) ist seit Frühjahr auf dem Markt. Puristisch und clean in der Anmutung und mit einer Oberflächenprägung, die dem Naturstein sehr ähnlich ist, wird diese Diele aus wetterfestem, strapazierfähigem Holzverbundwerkstoff  sicherlich viele Liebhaber finden. Ein innovativer Dielenquerschnitt zusammen mit einer neuartigen Verlegehilfe ermöglicht eine Spaltbreite von lediglich 5 mm. 
Das Fassaden-System „Die Gestaltende“ kommt in vielen neuen Farben auf den Markt. Gefertigt aus wetterfestem Holzverbundwerkstoff eignen sich die eleganten Profile als vorgehängte Fassade für Neu- und Bestandsbauten.

Diverse Farben möglich

Mit zwei unterschiedlichen Deckmaßen und vielen Farben sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Die Profile können als vorgehängte hinterlüftete Fassade sowohl waagrecht als auch senkrecht an der Außenwand montiert werden. Dabei werden die Rhombusleisten mit einer Nut- und Spundverbindung formschlüssig und ohne sichtbare Montage auf einer Holzunterkonstruktion verlegt. Zur Befestigung der Leisten auf der Holzlattung dient ein Montageklammerset in Edelstahl. Fachgerecht montiert, schützen die leicht zu reinigenden Fassadenprofile die gesamte Außenwandkonstruktion vor Witterungseinflüssen und Beschädigungen.

Für alle Lamellen, Dielen und Profile von Naturinform liegen die nach internationalen Normen erstellten Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) vor. Durch die Verwendung nachhaltiger Rohstoffe sind die Produkte komplett recycelbar und können nach ihrem Einsatz an den Hersteller zurückgegeben werden.