Verlegegeräte: rückenschonend pflastern

ERDMANNHAUSEN, 23.10.2018 – Mit der Flieguan Produktfamilie hat die Probst GmbH eine Reihe von Verlegegeräten entwickelt, die das präzise und gelenkschonende Verlegen von Beton- und Natursteinplatten ermöglichen. Das Sortiment des Herstellers umfasst noch weitere Geräte, die das Arbeiten mit Fliesen sicherer machen.

Ergonomisch und effizient verlegen mit dem Flieguan-Handy FXH-25. | Foto: Probst
Ergonomisch und effizient verlegen mit dem Flieguan-Handy FXH-25. | Foto: Probst

Im GaLaBau kommen zunehmend großformatige Betonverbundplatten mit Kantenlängen von bis zu 150 cm zum Einsatz. Eine solche Steinplatte passgenau in einem Rutsch zu platzieren, ohne Blessuren an Händen oder Material ist eine Herausforderung für Pflasterer und Landschaftsgärtner. Abhilfe schaffen soll nun die handlichen Flieguan-Verlegegeräten.

„Das Flieguan-Handy FXH-25 beispielsweise ist ein preisgünstiges Produkt, um sich die Arbeit zu erleichtern, denn das vakuumerzeugende Gerät ist meist schon vorhanden“, sagt Holger Merholz Vertrieb- und Marketing-Leiter bei Probst. Es wird einfach an einen herkömmlichen Industriestaubsauger angeschlossen. Falls bereits ein Speedy oder Quickjet des Herstellers vorhanden ist, kann das Flieguan-Handy alternativ zum Industriestaubsauger auch daran angeschlossen werden. Die Saugplatte wird auf die Natursteinplatte aufgelegt und saugt sich in Sekundenschnelle an. Laut dem Vertriebsleiter funktioniert dies sogar bei stark strukturierten Oberflächen.

Interessant ist auch der Safeflex SF, der eine handliche und einfache Möglichkeit bietet, die Unfallgefahr beim Schneiden mit dem Winkelschleifer zu reduzieren.