Mecklenburg-Vorpommern: Lars Wiedemann ist neuer ABST-Geschäftsführer

SCHWERIN, 20.12.2018 - Die Auftragsberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern e.V. (ABST MV) hat einen neuen Geschäftsführer. Seit 1. Dezember 2018 leitet Lars Wiedemann die ABST-Geschäftsstelle in Schwerin.

Die Auftragsberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern e.V. wird seit dem 1. Dezember 2018 durch den neuen Geschäftsführer Lars Wiedemann geleitet.

Der neue Geschäftsführer

Lars Wiedemann, Jahrgang 1976, arbeitete zunächst als Rechtsanwaltsfachangestellter in Rostock und Schwerin und war zuletzt mit der Bearbeitung von Insolvenzverfahren befasst. Neben seiner beruflichen Tätigkeit absolvierte er erfolgreich ein Wirtschaftsrechtsstudium an der Hochschule Wismar (WINGS-Fernstudium). Lars Wiedemann bringt damit die notwendigen Voraussetzungen mit, um Unternehmen und Auftraggeber in allen wesentlichen Fragen des Vergabewesens zu unterstützen und die ABST MV erfolgreich zu vertreten. 

Die Auftragsberatungsstelle MV

Die Auftragsberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern e.V.(ABST MV) mit Sitz in Schwerin ist eine gemeinschaftliche Dienstleistungseinrichtung der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern Mecklenburg-Vorpommerns. Sie informiert und berät Unternehmen und öffentliche Auftraggeber kostenfrei rund um das deutsche und europäische öffentliche Auftragswesen.

Unternehmen aus dem Bau-, Liefer- und Dienstleistungsbereich werden bei der Erkundung des öffentlichen Marktes auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene sowie bei der Teilnahme an Ausschreibungen unterstützt.

Öffentliche Auftraggebern erhalten Hilfe bei der vergaberechtskonformen Ausschreibung und Vergabe sowie beim Finden geeigneter Bewerber und Bieter für ihre Aufträge.

Neben aktuellen Informationen bietet die ABST praxisbezogene Schulungsveranstaltungen und Seminare an, steht aber auch für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Bei der ABST MV ist die gemeinsame PQ-Nord-Servicestelle eingerichtet. Hier haben sich die Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und Auftragsberatungsstellen Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen zu einem Kooperationsverbund zur Präqualifizierung von Unternehmen in Norddeutschland (PQ-Nord-Verbund) zusammengeschlossen. Die Mitarbeiter der PQ-Servicestelle stehen den Unternehmen in Norddeutschland und allen öffentlichen Auftraggebern für Auskünfte zur AVPQ-Zertifizierung zur Verfügung.
(Quelle: ABST) | B_I MEDIEN