Gunter Kaltenhäuser neuer Geschäftsführer von Spray-Liner

BERGISCH-GLADBACH, 28.12.2018 – Gunter Kaltenhäuser ist neben Daniel Winkelhausen neuer Geschäftsführer der Spray-Liner GmbH in Bergisch Gladbach. Alfred Bachmann, langjähriger Geschäftsbereichsleiter des Systemanbieters Brawoliner und Geschäftsführer der Spray-Liner GmbH, hat sich nach über 23 Jahren in den Ruhestand verabschiedet.

Gunter Kaltenhäuser wird neben Daniel Winkelhausen neuer Geschäftsführer von Spray-Liner. | Foto: Brawoliner
Gunter Kaltenhäuser wird neben Daniel Winkelhausen neuer Geschäftsführer von Spray-Liner. | Foto: Brawoliner

Kaltenhäuser, seit Sommer 2018 Geschäftsbereichsleiter von Brawoliner, wird zukünftig die Bereiche Vertrieb und Marketing der Spray-Liner GmbH verantworten, während Daniel Winkelhausen seine Schwerpunkte weiterhin auf die Bereiche Technik und Geschäftsentwicklung legt. „Gemeinsam möchten wir die beiden Marken Brawoliner und Spray-Liner weiter voranbringen. Die Zusammenarbeit garantiert die stetige Weiterentwicklung des Spray-Liners und die Schärfung unseres Profils“, fasst Daniel Winkelhausen zusammen. Auch Gunter Kaltenhäuser freut sich auf die weiterhin enge Zusammenarbeit: „Wir werden die Erfolgsgeschichte von Spray-Liner fortführen und die Position als Marktführer weiter ausbauen. In 2019 haben wir einiges vor.“

Das Sprühverfahren

Das Spray-Liner-Verfahren vereinfacht die Sanierung schadhafter Abwasserleitungen. Kern ist ein patentiertes Sprühverfahren, mit dem Epoxidharz von innen auf defekte Rohrleitungen gesprüht wird. Beim Spray-Liner-Verfahren müssen – ebenso wie beim Brawoliner-Verfahren – keine Wände und Böden geöffnet werden, um beschädigte Rohrleitungen zu sanieren. Spray-Liner ist Marktführer im Bereich der Sprühverfahren und kann heute bereits auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken. Weltweit wurden über 60 Spray-Liner Anlagen verkauft.

Lesen Sie unseren detaillierten Bericht zu dem Spray-Liner-Verfahren.