Pflaster „Adina“ von Kann prädestiniert für Eingangsbereiche

BENDORF-MÜHLHOFEN, 07.01.2019 – Um optische und haptische Effekte innerhalb von Pflasterflächen zu erzielen, hat Kann „Adina“ entwickelt. Als besonderer Blickfang eignet sich das Pflaster besonders für die Gestaltung von Auffahrten oder Eingangsbereichen.

Das neue Mischpflaster Adina erzeugt eine unterschiedliche Farbwirkung dank zweier Oberflächenvarianten. | Foto: Kann Baustoffwerke
Das neue Mischpflaster Adina erzeugt eine unterschiedliche Farbwirkung dank zweier Oberflächenvarianten. | Foto: Kann Baustoffwerke
Der Betonstein erzeugt dank der zwei Oberflächenvarianten betonglatt und feingestrahlt einen interessanten Hell-Dunkel-Effekt. Für zusätzliche Akzente sorgt bei Sonneneinstrahlung ein dezenter Glimmeranteil im Betonvorsatz. So ergibt sich in der verlegten Fläche eine elegante Anmutung, die durch die Minifase zusätzlich unterstützt wird. Zur Wahl stehen die beiden Farbtöne grau und anthrazit. Adina ist für den Reihenverband mit zwei Reihenbreiten konzipiert und wird in sechs Formaten von 28 x 12,5 cm bis 44 x 15 cm in 8 cm Dicke hergestellt. Die Formate sind in vorsortierten, kombinierten Lagen erhältlich. In jeder Lage sind die Oberflächenvarianten anders angeordnet, sodass sich in der Gesamtfläche ein abwechslungsreiches Bild ergibt.