BAU 2019: Baustoffbranche glänzt mit Kreativität und Größe

MÜNCHEN/KIEL, 16.01.2019 – Wie kreativ und kompetent die Baustoffbranche ist, kann man zurzeit auf der BAU 2019 in München erleben. Die 2.250 Aussteller demonstrieren noch bis Sonnabend in den 18 Hallen der Messe, was sie zu bieten haben. Erste Eindrücke zeigt unsere Fotogalerie.

Text und Fotos von Britta Brinkmeier

Das Entree zum Gemeinschaftsstand vom InformationsZentrum Beton bildet der Rosensteinpavillion, eine funktional gradierte Betonschale, die für die Baubionik-Ausstellung im Stuttgarter Schloss Rosenstein gebaut wurde.
Das Entree zum Gemeinschaftsstand vom InformationsZentrum Beton bildet der Rosensteinpavillion, eine funktional gradierte Betonschale, die für die Baubionik-Ausstellung im Stuttgarter Schloss Rosenstein gebaut wurde.

Noch drei Tage lang haben Bauunternehmer, Handwerker und Architekten Gelegenheit, die BAU zu besuchen. Für diejenigen, deren Flug gestrichen wurde oder die von den gesalzenen Müchner Hotelpreisen abgeschreckt worden sind, haben wir eine Bilgergalerie zusammengestellt, die allerdings nur einen kleinen Ausschnitt des Angebots bieten kann - bei 200.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Mit einem Klick zur größeren Ansicht