Hitachi-Raupenbagger ZX300LC-6
Nicht nur Ausleger und Unterwagen des ZX300LC-6 sind besonders langlebig. Auch die Hauben am Oberwagen wurden aus hochwertigerem Blech ausgeführt, das für mehr Steifigkeit sorgt. | Foto: HCME

Hitachi bringt ersten Strich-6-Bagger nach Europa

AMSTERDAM, 10.06.2015 – Hitachi hat auf der Intermat das erste Modell seiner Zaxis-6-Baureihe vorgestellt. Der 30-Tonnen-Bagger ZX300LC-6 soll mit neuen Materialien und zahlreichen Verbesserungen noch produktiver, sparsamer und zuverlässiger als die Fünfer-Baureihe sein.

Der ZX300LC-6 hat bei der Motorleistung gegenüber dem ZX290LC-5 deutlich zugelegt: 46 kW mehr auf nun 186 kW. Die Produktivität der Maschine ist im PWR-Modus um 14 Prozent gestiegen und erreicht laut Hitachi den Bestwert in der 30-Tonnen-Klasse. Um die Kraftstoffeffizienz zu verbessern und die Grenzwerte der Stufe-IV-Abgasnorm zu erreichen, arbeitet der Isuzu-Motor des Zaxis-6-Baggers mit einer Abgasnachbehandlung aus selektiver katalytischer Reduktion (SCR), Dieseloxidationskatalysator, Harnstoff-Wasser-Mischleitung, SCR-Katalysator und Schalldämpfer.

Auch das TRIAS-Hydrauliksystem der zweiten Generation trägt zum Erreichen der Abgasgrenzwerte bei. Der hydraulische Verlust wird verringert, weil durch eine kooperative Steuerung von Pumpe und Ventil weniger Hydrauliköl in den Tank zurückfließt. Zwei zusätzliche elektromagnetische Ventile steuern den Pumpenförderstrom optimal und senken dadurch den Kraftstoffverbrauch. Eine automatische Motorabschaltung verringert den Kraftstoffverbrauch und den Schallpegel. Kontrolliert werden können diese und andere Werte mit Hilfe des Hitachi-Fernüberwachungstools “Global e-Service“ auf dem Multifunktions-LCD-Bildschirm.
Zusätzliche Betriebsmodi für Anbaugeräte, die nun auch Drehen und Kippen umfassen, und zwei weitere Hydraulikkreise machen den ZX300LC-6 noch vielseitiger. Das erste Zaxis-6-Modell verfügt zudem über ein optimiertes Frontgitter gemäß OPG, Stufe 2, das mit einem Handgriff bis zu 90 Grad weit geöffnet werden kann. Eine Gasdruckfeder gewährleistet eine sanfte Öffnungsbewegung.
hst