10 Jahre Präqualifizierung von Bauunternehmen

BONN, 31.07.2015 - Vor 10 Jahren wurde der Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (PQ-Verein) gegründet. Die Präqualifikation ist die vorgelagerte, auftragsunabhängige Prüfung der Eignung entsprechend § 6 VOB/A.

BONN, 31.07.2015 - Vor 10 Jahren - am 20. Juni 2005 - haben öffentliche Bauauftraggeber und Vertreter der Bauwirtschaft den Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (PQ-Verein) gegründet.

Damit wurden die Voraussetzungen geschaffen für ein nationales Präqualifizierungsverfahrens für öffentliche Bauaufträge. Heute ist die sogenannte PQ-VOB ein etabliertes Verfahren zur vorgelagerten, auftragsunabhängigen Prüfung der Eignung entsprechend der in § 6 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) definierten Anforderungen. Es trägt erheblich zur Vereinfachung der Eignungsprüfung bei – für Auftraggeber und Auftragnehmer.

Derzeit arbeitet der PQ-Verein daran, das jetzige PQ-System richtlinienkonform entsprechend der Anforderungen der neuen EU-Vergaberichtlinien zu gestalten.

Weitergehende Informationen über die Präqualifikation von Bauunternehmen in Deutschland finden Sie hier.

In sieben Schritten zum Vergabe-Profi!

Jetzt zum kostenfreien eMail-Kurs anmelden und von öffentlichen Aufträgen profitieren!