D-A-CH: Veranstaltung zum Vergaberecht in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

STUTTGART, 18.03.2019 - Um aktuelle Entwicklungen der deutschsprachigen öffentlichen Beschaffungsmärkte und die Tätigkeit deutscher Vergabekammern und Vergabegerichte in der Schweiz geht es in einer Veranstaltung von forum vergabe e.V. am 23. Mai 2019 in Stuttgart.

In der Frühjahrsveranstaltung der Regionalgruppe Baden-Würtemberg des forum vergabe e.V. "D-A-CH: Aktuelles zum Vergaberecht in Deutschland, Österreich und in der Schweiz", am 23. Mai 2019 in Stuttgart werden aktuelle Entwicklungen der deutschsprachigen öffentlichen Beschaffungsmärkte vorgestellt und diskutiert. Außerdem wird es um die Tätigkeit deutscher Vergabekammern und Vergabegerichte in der Schweiz gehen.

Aktuelle Entwicklungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

Die deutschsprachigen öffentlichen Beschaffungsmärkte in Europa befinden sich im Umbruch.

Aus Anlass der Umsetzung der EU-Vergaberichtlinien 2014 ist in Österreich mit dem Vergaberechtsreformgesetz im Sommer 2018 der Rechtsrahmen für öffentliche Ausschreibungen umfassend modernisiert worden.

In der Schweiz erreicht das seit Jahren verfolgte Projekt der auf Harmonisierung ausgerichteten parallelen Totalrevision das Bundesbeschaffungsgesetzes (BöB) und der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) die gesetzgeberische Ziellinie.

In Deutschland soll voraussichtlich 2020 das Wettbewerbsregister in Betrieb gehen, das neben der angestrebten Vergabestatistik und der elektronischen Rechnung (und der eingeführten elektronischen Vergabe) Teil eines umfassenden Digitalisierungsprozesses ist.

Referenten

  • N.N.
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
  • Prof. Dr. Martin Burgi
    Forschungsstelle für Vergaberecht und Verwaltungskooperationen, Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • Dr. Benjamin Wittwer
    Direktor, bauenschweiz, Dachorganisation der Schweizer Bauwirtschaft, Zürich
  • Marc Steiner
    Richter am Bundesverwaltungsgericht, St. Gallen
  • Mag. Dr. Michael Fruhmann
    Stv. Leiter der Abt. V 4, Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Verfassungsdienst, Wien
  • Dr. Claudia Fuchs, LL.M.
    Rechtsanwaltsanwärterin, nhp Rechtsanwälte, Wien

Weitere Informationen und Anmeldung

Tagungsort:
Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
Mehr Informationen und Fax-Anmeldeformular:
http://www.forum-vergabe.de/veranstaltungen/detail/d-a-ch-aktuelles-zum-vergaberecht-in-deutschland-oesterreich-und-in-der-schweiz-7631/ | B_I MEDIEN