Saisoneröffnung im Park der Gärten

BAD ZWISCHENAHN, 23.04.2019 – Am 13. April startete die Gartenschau in Bad Zwischenahn im Park der Gärten in ihre 17. Saison und verbreitet Frühlingsstimmung mit Tausenden von Osterglocken. Der Staude des Jahres 2019 wird sogar ein eigener Bereich gewidmet.

Über 100.000 frühlingsblühende Zwiebelgewächse, davon 35.000 im Herbst neu gepflanzte Knollen, warten im Blumenband darauf, die Gäste zu begrüßen. | Foto: Park der Gärten
Über 100.000 frühlingsblühende Zwiebelgewächse, davon 35.000 im Herbst neu gepflanzte Knollen, warten im Blumenband darauf, die Gäste zu begrüßen. | Foto: Park der Gärten

Bis zum 06. Oktober 2019 öffnet Deutschlands größte Mustergartenanlage dann täglich von 9:30 bis 18:30 Uhr für insgesamt 177 Tage ihre Tore. Neben unterschiedlichen Frühlingsblühern stehen zum Saisonauftakt viele Magnolien in voller Blütenpracht. „Fünf Gärten sind in den letzten Monaten komplett neu angelegt worden“, freut sich Christian Wandscher, Geschäftsführer des Park der Gärten, „so viele wie noch nie seit es den Park der Gärten gibt. Angefangen vom ‚Insektenfreundlichen Garten‘ über den ‚Licht-Blüten-Garten‘ und den ‚Quell des Lebens‘ bis hin zum ‚Gartenwohnzimmer‘ – es gibt wieder vielfältige Inspirationen und Anregungen für Gartenbesitzer sowie Naturinteressierte.

Staude des Jahres

Natürlich darf in dieser Reihe die Staude des Jahres 2019 – die Distel – mit einem repräsentativen Bereich nicht fehlen,“ so Wandscher. Zusätzlich werden zahlreiche Mustergärten unter dem Motto „Wohnen im Grünen“ die gesamte Saison hindurch und im jahreszeitlichen Wandel zu verschiedenen Gartenstilen mit Gartenmöbeln, bepflanzten Gefäßen, Gartenaccessoires und Floristik charmant in Szene gesetzt. Veranstaltungen rund um das Thema Garten und Natur begleiten den Parkbesucher durch die Saison. Mehr Infos unter www.park-der-gaerten.de.