Berlin: Höhere Umweltschutzanforderungen

BERLIN, 08. Mai 2019 - Am 8. Januar 2019 hat der Berliner Senat die Zweite Verwaltungsvorschrift zur Änderung der VwVBU, u.a. mit neuen Leistungsblättern, beschlossen. Die neuen ambitionierten Umweltschutzanforderungen sind am 16. März 2019 in Kraft getreten.

Die Verwaltungsvorschrift für die Anwendung von Umweltschutzanforderungen bei der Beschaffung von Liefer-, Bau-und Dienstleistungen (Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt – VwVBU) vom 8. Januar 2019, trat am 16. März 2019 durch die Zweite Verwaltungsvorschrift zur Änderung der VwVBU in Kraft.

Einrichtung BNB Konformitätsprüfungsstelle Berlin

Zur objektiven Bewertung der Nachhaltigkeit einer Baumaßnahme wurde das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) entwickelt. Für einen Großteil der öffentlichen Bauvorhaben in Berlin wird dieses Bewertungssystem  eingeführt. Genaueres dazu ist dem Anhang 1 der VwVBU - Umweltschutzanforderungen bei der Beschaffung (Leistungsblätter 25, 26) - zu entnehmen.

Seit dem 19. März 2019 steht Unternehmen die in der SenSW, Abteilung Z eingerichtete Konformitätsprüfungsstelle für die abschließende Prüfung im Rahmen einer BNB Zertifizierung zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Hinweise, sowie Formulare für die BNB Anmeldung von Bauvorhaben und für Anfragen der BNB-Koordination.

Die ABau wird sukzessive um die Inhalte des BNB entsprechend VwVBU erweitert.

Die überarbeitete Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt finden Sie hier

(Quelle: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz) | B_I MEDIEN

Sie sind Auftraggeber und suchen eine eVergabe-Lösung?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Mit der B_I eVergabe können Sie Aufträge einfach elektronisch vergeben – im Web-Browser und ohne Installation.