DBG Ehrenpreis für Wilhelmsburger Inselpark

WILHELMSBURG, 13.05.2019 – Ende März erhielt der Inselpark Wilhelmsburg den Ehrenpreis der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) für nachhaltige Parkbewirtschaftung. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurde eine Flatter-Ulme, der Baum des Jahres 2019, gepflanzt.

Eine Stele mit Bronzeplakette weist auf den DBG Ehrenpreis für nachhaltige Parkbewirtschaftung hin
Eine Stele mit Bronzeplakette weist auf den DBG Ehrenpreis für nachhaltige Parkbewirtschaftung hin. Zur Pflanzung der Flatter-Ulme griffen die Beteiligten zur Schaufel (v.l.n.r.): Baudezernet Bodo Hafke, Bernhard von Ehren, geschäftsführender Gesellschafter Baumschule Lorenz von Ehren, Lutze von Wurmb, Jochen Sandner, Jens Kerstan und Parkleiterin Eva Henze. | Foto: DBG

Gemeinsam mit Umweltsenator Jens Kerstan, dem Geschäftsführer der DBG, Jochen Sandner, dem BGL Präsidenten und Vorsitzenden der DBG-Gesellschafterversammlung Lutze von Wurmb und dem Team des Inselparks vom Bezirksamt Hamburg-Mitte, wurde die Flatter-Ulme gepflanzt. Gestiftet hatte sie die Baumschule Lorenz von Ehren. "Mit dem DBG Ehrenpreis wollen wir verdeutlichen, dass eine internationale Gartenschau wie die igs hamburg 2013 nicht nur während der etwa 170 Tage dauernden Öffnungszeit im Gartenschau-Jahr in einer Stadt oder Region präsent ist. Der viel größere, weil nachhaltigere Effekt zeigt sich in den Jahren danach.

Mit einer Gartenschau wird in aller Regel etwas geschaffen, das die Lebensqualität in einer Stadt oder einem Stadtquartier langfristig verbessert. Der Inselpark Wilhelmsburg ist ein hervorragendes Beispiel dafür“, so Jochen Sandner. Die DBG-Fachjury bewertete sowohl Qualität und Pflegezustand, als auch zeitgemäße Nutzungsansprüche. In die Beurteilung flossen auch Maßnahmen zum Erhalt und zur langfristigen und nachhaltigen Qualitätssicherung wie Impulse in Bezug auf die städtebauliche Entwicklung im Umfeld ein. Die Jury hob besonders hervor, dass sich der Inselpark Wilhelmsburg heute als bekannter Mehrgenerationenpark darstelle, der gärtnerisch sehr gut gepflegt werde und viele der Schmuckflächen der igs hamburg 2013 in beispielhaft guter Qualität erhalten habe.

Erfahren Sie in unserem Artikel alles über die interessantesten Gartenschauen des letzten Jahres.