Thüringen: Vergabegesetz soll im Juli verabschiedet werden

ERFURT, 21.06.2019 - Innerhalb der rot-rot-grünen Koalition in Thüringen geht man davon aus, dass die Verhandlungen um das Vergabegesetz bald abgeschlossen werden, so dass das Gesetz wohl im Juli vom Landtag verabschiedet werden kann. Das berichtet die Thüringer Allgemeine.

Beim lange diskutierten Vergabemindestlohn scheint es in Thüringen eine Annäherung zu geben. Nun geht man in Thüringen davon aus, dass die Verhandlungen um das neue Vergabegesetz bis zur Landtagssitzung im nächsten Monat abgeschlossen sein können, so dass das Gesetz im Juli vom Landtag verabschiedet werden kann.

Hier geht es zum Beitrag der Thüringer Allgemeine

Zu diesem Thema siehe auch:
Thüringen: Kabinettsbeschluss zur Novellierung des Vergabegesetzes
Thüringer Vergabegesetz: Vergabemindestlohn steigt auf 10,04 Euro pro Stunde

(Quelle: Thüringer Allgemeine) | B_I MEDIEN

Sie wollen passende Ausschreibungen per E-Mail erhalten?

Der B_I emailservice erspart Ihnen die Suche nach Ausschreibungen und privaten Aufträgen, denn die liefern wir Ihnen täglich ins Postfach. So bleibt Ihnen genug Zeit, in Ruhe Ihr Gewinner-Angebot zu erstellen.