Neue VOB/A-EU und VOB/A-VS sind ab heute anzuwenden

BERLIN, 18.07.2019 - Gestern wurde die Verordnung zur Änderung der Vergabeverordnung und der Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit vom 12. Juli 2019 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit treten die VOB/A-EU sowie die VOB/A-VS heute in Kraft.

Am 17.07.2019 wurde die Verordnung zur Änderung der Vergabeverordnung und der Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit vom 12. Juli 2019 im Bundesgesetzblatt (Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 27 vom 17. Juli 2019) veröffentlicht.
Die Verordnung tritt am Tag nach der Veröffentlichung in Kraft.

Mit dieser Änderungsverordnung werden die Abschnitte 2 und 3 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) in der Fassung der Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom Februar 2019 (BAnz AT 19.02.2019 B2) in Kraft gesetzt.

Damit sind die VOB/A-EU und die VOB/A-VS ab 18.07.2019 in der am 19.02.2019 veröffentlichten Fassung anzuwenden. 


Hier geht es zur Änderungsverordnung

Dazu siehe auch:
Einführung der VOB/A-EU 2019: Bundesrat stimmte zu | B_I MEDIEN

Sie sind Auftraggeber und suchen eine eVergabe-Lösung?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Mit der B_I eVergabe können Sie Aufträge einfach elektronisch vergeben – im Web-Browser und ohne Installation.