Mitarbeiter von Erwentraut machen sich mit den Takeuchi-Maschinen vertraut
Die Mitarbeiter des neuen Takeuchi-Händlers Erwentraut: (von links) Hendrick Kuckhoff, Martin Jäger, Betriebsleiter Heiner Kuckhoff und Holger Strugholz, Bereichsleiter Takeuchi, bei der Einweisung in einen Takeuchi TB 290 Kompaktbagger. | Foto: Takeuchi

Erwentraut macht Takeuchi

HAMM, 15.04.2015 – Die Erwentraut GmbH aus Hamm ist neuer Händler für Takeuchi Kompaktmaschinen. Als Teil des Händlernetzes des Generalimporteurs Schäfer übernimmt Erwentraut Kauf, Miete und Service im Gebiet zwischen Dortmund, Gütersloh und Siegen.

Seit März 2015 vertreibt die Erwentraut GmbH aus Hamm das Takeuchi Kompaktmaschinen-Programm in ihrem Verkaufsgebiet. „Wir sind Spezialisten für anspruchsvolle Technik, speziell im Kompaktmaschinenbereich. Da ist das Programm von Takeuchi eine ideale Erweiterung unseres Maschinen-Portfolios“, sagt Holger Strugholz, Bereichsleiter für Takeuchi bei Erwentraut.

Die gesamte Takeuchi Kompaktmaschinenpalette mit Kompaktbaggern, Hüllkreisbaggern, Mobilbaggern, Dumpern, Laderaupen, Radladern und nutzbringenden Anbaugeräten wie Power-Spaten oder Taklock, in der Größenordnung von 0,8 bis 14,6 Tonnen Dienstgewicht, ist ab sofort bei Erwentraut erhältlich – sowohl zum Kauf als auch zur Miete.

Um Unternehmen auf höchstem Niveau beraten zu können, hat Erwentraut erfahrene Takeuchi-Leute ins Haus geholt. Holger Strugholz ist der für die Takeuchi-Maschinen zuständige Bereichsleiter. Er hat viele Jahre diese Marke betreut und wird dies mit einer kleinen Mannschaft auch im Hause Erwentraut fortführen.


Neben dem Verkauf und der Miete der kompakten Takeuchis ist Erwentraut auch Servicestützpunkt mit eigener Werkstatt für Lkw und Unimog von Mercedes-Benz. Kunden werden bei allen Marken umfassend beraten, Service, Reparatur und Aftersales gehören zum Leistungsspektrum des Hammer Händlers, und das seit 1991. Anfangs mit Kommunaltechnik befasst, erweiterte man das Spektrum später hin zu Kunden im GaLaBau, Bau und Industrie.

Es sei für Erwentraut daher ein logischer Schritt gewesen, Teil des Schäfer-Händlernetzes – des Mannheimer Generalimporteurs für Takeuchi in Deutschland – zu werden, sagt Heiner Kuckhoff, Betriebsleiter bei Erwentraut. „Wir haben die Kompetenz in kompakten Maschinen für viele verschiedene Branchen. Die stellen wir unseren Kunden mit hohem Nutzen zur Verfügung.“ Die eigenen Mitarbeiter wurden und werden bei der Schäfer GmbH in intensiven Schulungen mit der Technik der Takeuchi-Maschinen vertraut gemacht. In dem Gebiet, das zwischen Warendorf, Dortmund, Gütersloh und Siegen liegt, ist Erwentraut mit etwa 30 Mitarbeitern und mehreren Werkstattwagen für die Kunden unterwegs.
hst

Hier erfahren Sie alles, was den Bau bewegt.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar