forum vergabe e.V. und Hochschule Osnabrück: Veranstaltung zur neuen VOB/A

GÖTTINGEN, 20.08.2019 - Um die Änderungen der neuen VOB/A und zusätzliche Spielräume, die sich daraus im Verfahrensablauf für die Praxis ergeben, geht es in der Veranstaltung "Die neue VOB Teil A", die forum vergabe e.V. in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück am 24. Oktober 2019 in Göttingen durchführt.

Im Februar dieses Jahres wurde die VOB/A 2019 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Anwendung von Abschnitt 1 ist für den Bund und zahlreiche Bundesländer bereits vorgeschrieben. Nach der Bekanntmachung der Verordnung zur Änderung der Vergabeordnung und der Vergabeordnung für Verteidigung und Sicherheit sind seit 18.07.2019 nun auch die VOB/A-EU sowie die VOB/A-VS anzuwenden.

Die Neufassungen enthalten zahlreiche, teils grundsätzliche Änderungen, die der Praxis bei vielen Verfahrensschritten zusätzliche Spielräume geben. Welche das sind, erfahren die Teilnehmer der Veranstaltung "Die neue VOB Teil A", die forum vergabe e.V. in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück am 24. Oktober 2019 in Göttingen durchführt.

Themen und Referenten

VOB/A 2019
Reinhard Janssen, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin

Mehr als nur ein Angebot
Rechtsanwalt Malte Müller-Wrede, Müller-Wrede & Partner Rechtsanwälte, Berlin

Anforderungen an die Eignungsprüfung

Bernd Düsterdiek, DStGB, Bonn

Informationen für die Bieter
Rechtsanwalt Prof. Dr. Günther Schalk, TOPJUS Rechtsanwälte, Schrobenhausen

Nachforderung von Unterlagen
Martin Freitag, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Berlin

Hier erhalten Sie mehr Informationen und ein Anmeldeformular | B_I MEDIEN

Sie sind Auftraggeber und suchen eine eVergabe-Lösung?

Dann sollten wir uns kennenlernen. Mit der B_I eVergabe können Sie Aufträge einfach elektronisch vergeben – im Web-Browser und ohne Installation.