Kleine „D-Raintank 3000 smallbox“ mit hohem Volumen

HAMM, 29.10.2019 – Nur halb so hoch wie das System D-Raintank 3000 ist die neue D-Raintank 3000 smallbox von Funke Kunststoffe. Mit ihr lässt sich ein besonders platzsparender, flacher Einbau und dennoch ein hohes Speichervolumen realisieren. Die bautechnischen Eigenschaften des neuen Elementes entsprechen denen der Standardausführung.

D-Raintank 3000 smallbox: Aufgrund der Bauhöhe von nur 33 cm ist ein flacher Einbau möglich.
D-Raintank 3000 smallbox: Aufgrund der Bauhöhe von nur 33 cm ist ein flacher Einbau möglich.

Die hohe Tragfähigkeit wird durch die statisch optimierte Konstruktion und durch den Einsatz des widerstandsfähigen Kunststoffes PVC-U mit einem E-Modul größer 3.000 N/mm2 sichergestellt. Die D-Raintank 3000 smallbox-Elemente werden gebrauchsfertig auf die Baustelle geliefert. Sie bestehen aus einer Gitterplatte mit jeweils vier lastabtragenden Säulen. Die Konstruktion sorgt für eine optimale Kraftübertragung ins umliegende Erdreich. Neben einer hohen Speicherkapazität überzeugt das System mit Vorteilen in der Anwendung; so kann aufgrund der geringen Bauhöhe etwa bei hohen Grundwasser-Ständen der nach DWA-A 138 geforderte Mindestabstand von 1 m eingehalten werden.

Je nach der Höhe der Überdeckung ist eine Verkehrslast bis zu SLW 60 möglich.
Je nach der Höhe der Überdeckung ist eine Verkehrslast bis zu SLW 60 möglich.

Flache Maße, großer Speicher

Das System D-Raintank 3000 wurde für den ökologisch sinnvollen Umgang mit Regenwasser entwickelt. Nach dem fachgerechten Einbau kann es Niederschlagswasser speichern und sukzessive dreidimensional an das umliegende Erdreich abgeben. Während die Abmessungen der grauen Elemente aus PVC-U in der Standardausführung 600 x 600 x 600 mm (L x B x H) betragen, misst die neue smallbox 600 x 600 x 330 mm (L x B x H). Die Speicherfähigkeit für das System liegt bei nahezu 97 %, während eine übliche Kies- oder Schotterrigole nur ungefähr 30% bis 35% erreicht.

Smallbox mit integriertem Inspektionsblock
Smallbox mit integriertem Inspektionsblock | Fotos: Funke Kunststoffe

Die Elemente sind leicht einzubauen und können raumsparend angeordnet werden. Die außen am Rigolenkörper liegenden Elemente werden mit speziellen gerasterten Seitenplatten versehen. Die Lage und Positionssicherung der einzelnen Rigolenelemente, die zweilagig übereinander eingebaut werden können, werden durch blaue 4-fach-Verbinder sichergestellt.