Takeuchi Generalimporteur: Neue Firmenzentrale

HEPPENHEIM, 29.11.2019 – Die Wilhelm Schäfer GmbH hat den Grundstein für ihre neue Firmenzentrale in Heppenheim gelegt. Dort soll ein attraktives Kundenzentrum entstehen. Ökologische Gesichtspunkte werden genauso bedacht, wie die Verbesserung von internen Abläufen.

Frank Evers beim Grundsteinlegen im Beisein des Heppenheimer Bürgermeisters Rainer Burelbach (2.v.l.) und weiterer Teilnehmer.
Frank Evers beim Grundsteinlegen im Beisein des Heppenheimer Bürgermeisters Rainer Burelbach (2.v.l.) und weiterer Teilnehmer. | Foto: Wilhelm Schäfer

"An unserem jetzigen Standort in Mannheim haben wir keine Erweiterungsmöglichkeiten. So mussten wir uns nach einem neuen Firmengelände umsehen, das für die Mitarbeiter möglichst nah und verkehrsmäßig günstig liegt“, sagte Frank Evers, Geschäftsführer des Takeuchi-Generalimporteurs Wilhelm Schäfer GmbH. Man konnte ein 45.000 m² großes Grundstück in Heppenheim, nahe der A5, erwerben. Dort wird der neue Firmensitz mit einem Gebäudekomplex von etwa 12.000 m² entstehen. Er verbindet Werkstatt, Lager, Verwaltung, Ausstellungsflächen, Schulungsräume und Cafeteria so miteinander, dass die internen Abläufe optimal miteinander koordiniert werden können.

„Wir gestalten den neuen Firmensitz auch unter ökologischen Gesichtspunkten mit einer energetisch optimierten Bauweise und nachhaltigen Materialien. Auch dies gehört zu unserem zukunftsorientierten Konzept“, so Evers. Der Außenbereich wird mit großzügigen Grünanlagen gestaltet. Ein großes Testgelände, auf dem man die Takeuchi-Bagger in der Praxis kennenlernen kann, wird ein weiterer Anziehungspunkt der neuen Firmenzentrale sein.

Lesen Sie auch unseren Bericht über einen elektrischen Bagger von Takeuchi.