Schwarzmüller: Neuer Schubboden-Auflieger mit E-Rolldach

KIEL/FREINBERG, 18.12.2019 – Schwarzmüller hat einen überarbeiteten Schubboden-Sattelauflieger auf den Markt gebracht. Zum bisherigen hydraulischen Verdeck gibt es jetzt auch eine elektrische Lösung mit Fernbedienung. Die soll das Leergewicht senken und die Arbeitssicherheit erhöhen.

Sattelauflieger mit elektrischem Verdeck von Schwarzmüller
Schwarzmüller bringt jetzt einen überarbeiteten Schubbodensattel auf den Markt. | Fotos: Schwarzmüller
Das elektrisch gesteuerte Rollverdeck kann der Fahrer mit einer Fernbedienung öffnen und schließen. Diese neue Ausstattungsoption erlaubt es ihm, das Dach zum Beladen komfortabel und schnell per Knopfdruck vom Fahrerplatz aus zu betätigen. Wer dennoch am händischen Betrieb des Verdecks festhalten will, bekommt bei Schwarzmüller ein neues Stehpodest mit selbstschließenden Sicherheitstüren für den Fahrer. Zum Öffnen der Türen reiche laut Hersteller ein leichter Druck aus. Beim Absteigen muss der Fahrer die Tür bewusst öffnen und kann erst dann den gesicherten Bereich verlassen.

Schwarzmüller Schubbodenauflieger mit Elektro-Dach
Das elektrisch gesteuerte Rollverdeck wird via Fernbedienung geöffnet und geschlossen. Das Be- und Entladen erfolgt komfortabel per Knopfdruck.
Das Stehpodest ist geschraubt, sei in der überarbeiteten Version leichter zu reinigen und auch reparaturfreundlich. Außerdem soll es der geänderte obere Querbalken in Profilbauweise erlauben, schwer schließende Türen an der Aufhängung einfach selbst nachzujustieren. Ähnliche Vorteile biete auch der geschraubte Anfahrschutz. Nach einer Beschädigung ist sein Austausch laut Hersteller mit wenigen Handgriffen rasch zu bewerkstelligen.