VW Crafter mit Allrad-Lösung

HANNOVER, 05.02.2020 – Erstmalig bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge in Kooperation mit Oberaigner einen Offroad-Umbau für Crafter bis zu 5,5 t zulässigem Gesamtgewicht an. Die permanente Allrad-Lösung kommt ohne Niveauanhebung aus und bringt ein Zusatzgewicht von nur 130 kg mit sich.

Offroad-Umbau von Oberaigner: verfügbar für den Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge in allen drei Längen mit Zwillingsbereifung.
Offroad-Umbau von Oberaigner: verfügbar für den Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge in allen drei Längen mit Zwillingsbereifung. | Fotos: VWN

Die in Österreich ansässige Firma Oberaigner, die seit über 30 Jahren auf Offroad-Umbauten spezialisiert ist, bietet als Premium Partner von Volkswagen Nutzfahrzeuge einen permanenten Allradantrieb mit Torsen-Differential und asymmetrisch-dynamischer Momenten-Verteilung an. Dabei regelt die Differentialsperre elektronisch über Bremseingriff.

Die Allrad-Lösung für den Crafter mit 5,0 t oder 5,5 t zulässigem Gesamtgewicht kommt ohne Niveauanhebung aus – ein Vorteil besonders für Personentransporter und Ambulanzen, da der Einstieg dadurch nicht höher liegt. Der Allrad-Umbau für Bau- und Forst-Fahrzeuge, Personentransporte und Ambulanzen in Bergregionen wiegt nur 130 kg und ist ab sofort bei Oberaigner bestellbar.

Das Offroad-Paket ist für den Crafter mit 130 kW-Motorisierung, Zwillingsbereifung und mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe bestellbar. Der Allrad-Umbau ist für alle offenen und geschlossenen Aufbauten sowie für alle Radstände und Überhänge verfügbar. Zusätzlich ist eine Ergänzung dieses Allrad-Pakets mit einer Hinterachs-Luftfederung des Partners VB Airsuspension möglich.

Lesen Sie auch:
Marktübersicht: Transporter im GaLaBau
Neue Lieferwagen und Transporter

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar