Neuer Info-Flyer zu Fettabscheidern

GELSENKIRCHEN, 14.2.2020 – Betriebe, die mit Lebensmitteln arbeiten, sind verpflichtet Fettabscheider zu installieren, wenn fetthaltiges Abwasser anfällt. Um Kommunen bei der Erfüllung ihrer Beratungspflicht zu unterstützen, wurde im Kommunalen Netzwerk Abwasser (KomNetAbwasser) der Info-Flyer „Fettabscheider – Einbau, Betrieb, Wartung!“ erarbeitet.

Der Info-Flyer kann an das Corporate Design des Abwasserbetriebs angepasst werden.
Der Info-Flyer kann an das Corporate Design des Abwasser-
betriebs angepasst werden.


Der Flyer beantwortet die zentralen Fragen der Betreiber von Fettabscheidern:
• Wann ist ein Fettabscheider notwendig?
• Welcher Fettabscheider ist der richtige?
• Was ist bei der Überwachung zu beachten?
• Wie kann ich sparen?

Der Info-Flyer steht auf der Website des Kommunalen Netzwerks zum Download bereit. Die Muster-Vorlage des Info-Flyers kann individuell an das Corporate Design des jeweiligen Abwasserbetriebs angepasst werden (Logo, Farben, Ansprechpartner etc.).

 

Das ist das KomNetAbwasser
Das Kommunale Netzwerk Abwasser (KomNetAbwasser) ist eine Initiative von rund 60 Abwasserbetrieben. Ziel ist es, die kommunale Abwasserbeseitigungspflicht gemeinsam besser und bürgerfreundlicher umzusetzen – möglichst kostengünstig und im Einklang mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik. Das Netzwerk nutzt dazu gemeinsam die Serviceleistungen des IKT. So muss nicht jeder das Rad immer wieder selbst neu erfinden.
Das KomNetAbwasser versteht sich als Anstoßgeber und Unterstützer für die teilnehmenden Kommunen. Aktuelle Themen, die die Kommunen dann aufgreifen möchten, werden wissenschaftlich aufgearbeitet und praktisch begleitet. Viele Erkenntnisse aus der Netzwerkarbeit finden zudem Eingang in die Weiterbildungsangebote des IKT.

Erfahren Sie das Beste aus dem Untergrund.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar