Die Bodensee-Stiftung organisiert mit der Grün Company GmbH den modularen Lehrgang „Biodiversität im GaLaBau“.
Die Bodensee-Stiftung organisiert mit der Grün Company GmbH den modularen Lehrgang „Biodiversität im GaLaBau“. | Foto:  Bodensee-Stiftung / Grün Company GmbH

Neuer Lehrgang „Biodiversität im GaLaBau“

RADOLFZELL/LEINFELDEN-ECHTERDINGEN, 19.02.2020 – Die Bodensee-Stiftung organisiert mit der Grün Company GmbH den modularen Lehrgang „Biodiversität im GaLaBau“. Er richtet sich an professionell Planende sowie Umsetzende, Lehrkräfte und Referenten, die biodiversitäts- und klimaresilienzfördernde Gestaltung von Grünflächen in ihr Portfolio aufnehmen möchten.

Der Schwerpunkt des neuen Lehrgangs liegt auf einer bedürfnisorientierten und biodiversitätsfördernden Gestaltung von Gewerbeflächen, aber auch Privatgärten sollen ausführlich behandelt werden. Der Fokus liegt auf praktisch anwendbarem Wissen, das ergänzt wird um Informationen zum Thema Biodiversität im gesellschaftlichen Kontext. Dabei geht es um Fragestellungen wie: Was ist die Funktion biologischer Vielfalt für unsere Gesellschaft? Wie verläuft die politische Diskussion und was sind absehbare Entwicklungen beim Thema Biodiversität?

Die Lehrgangsteilnehmer lernen ihre alltägliche landschaftsgärtnerische Praxis (Planung, Ausführung, Pflege) im Hinblick auf Biodiversität und Klimaresilienz zu analysieren und Potenziale zu erkennen. Sie werden in die Lage versetzt, abgestuft Einzelmaßnahmen oder auch Gesamtkonzepte für nutzerorientierte, den funktionalen und ästhetischen Bedürfnissen von Auftraggeber und Umfeld Rechnung tragende Garten- und Landschaftsgestaltungen zu entwickeln und umzusetzen.

Ziel ist es, den Teilnehmenden grundlegende Kompetenzen und Kenntnisse zu vermitteln, die sie dann entsprechend ihrer eigenen Einschätzung situationsbezogen einsetzen und auf Basis ihres Vorwissens als professionelle Gestalter und Umsetzer bei Bedarf erweitern können. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und ein Zertifikat.

Die Module finden jeweils von Donnerstag bis Samstag an drei Terminen im Jahr 2020 statt.
Modul I: 12.-14. März, DEULA Kirchheim.
Modul II: 07.-09. Mai, Tagungsstätte Musberg bzw. Exkursion.
Modul III: 10.-12. September, Furth im Wald.

Interessierte können sich bis zum 05. März bei Sven Schulz von der Bodensee-Stiftung (sven.schulz@bodensee-stiftung.org) und Andreas Baranski vom VGL Baden-Württemberg (baranski@galabau-bw.de) anmelden.

Lesen Sie auch:
Golfclubs fördern Artenvielfalt in Baden-Württemberg

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar