Vielseitige Grundstücksabdeckung aus Glasfaserverbundwerkstoff

EGGENSTEIN, 02.03.2020 – Die neue Grundstücksabdeckung „FibreEco 600“ von KHK-Kunststoffhandel eignet sich für vielfältige Anwendungsbereiche, insbesondere im Garten- und Landschaftsbau. Der verwendete Glasfaserverbundwerkstoff bietet dabei eine gute Alternative zu Produkten aus Guss, Stahl und Beton.

Durch integrierte Öffnungen können beispielsweise Schläuche oder Technik schnell und einfach erreicht werden.
Durch integrierte Öffnungen können beispielsweise Schläuche oder Technik schnell und einfach erreicht werden. | Foto: KHK
Dank einer Nennweite von 620 mm (DN 620) passt sich die Abdeckung allen genormten DN 620 Schacht- und Behälterbauteilen an. Das Deckelgewicht von lediglich 9,3 kg (ein Betongussdeckel in gleicher Größe wiegt in etwa siebenmal so viel) sorgt für eine leichte Montage. Das KHK-Produkt ist zweifach verschraubt und lässt sich unkompliziert mit einem Aushebeschlüssel öffnen. Auch visuell passt die schlichte, schwarze Schachtabdeckung mit Riffelblechoptik in das Gesamtbild nahezu aller Hof-, Rasen- und Pflasterflächen. Dabei hält sie mit der Einteilung in die Belastungsklasse A 15 nach DIN EN 124 einer Prüflast von bis zu 1,5 t stand; ihre Bruchlast liegt bei 8,0 t.
Ob Regenwasserzisternen, Inspektions- oder Abwasserschächte: Die korrosionsbeständige schlicht-schwarze Grundstücksabdeckung „FibreEco 600“ mit Riffelblechoptik eignet sich für vielfältige Anwendungsbereiche.
Ob Regenwasserzisternen, Inspektions- oder Abwasserschächte: Die korrosionsbeständige schlicht-schwarze Grundstücksabdeckung „FibreEco 600“ mit Riffelblechoptik eignet sich für vielfältige Anwendungsbereiche. | Foto: KHK
Für Langlebigkeit sorgt das korrosionsfreie Material. „Aufgrund der unkomplizierten Handhabung sowie der optionalen Anpassung eignet sich FibreEco 600 insbesondere für den Garten- und Landschaftsbau. Zur Erleichterung zahlreicher Arbeiten lassen sich verschiebbare Innendeckel integrieren. Durch deren Öffnungen sind beispielsweise Schläuche oder Technik schnell und einfach erreichbar“, erklärt KHK-Geschäftsführer Carsten Cromm.

Lesen Sie auch:
Schachtabdeckungen im Schwersteinsatz

Hier erfahren Sie alles aus der grünen Branche.

Jetzt den B_I Newsletter abonnieren!
✔ ca. 1x pro Monat - ✔ Jederzeit abbestellbar