3. Deutscher Reparaturtag in Hannover

HANNOVER, 23.09.2014 – Heute findet der 3. Deutsche Reparaturtag in Hannover statt. Dieses Jahr stehen die sich schnell ändernden Normen und Regelwerke im Vordergrund. Was müssen Planer wissen? Was gibt es bei der Sanierungsplanung zu beachten?

Flagge des Deutschen Reperaturtages

An der Veranstaltung des Verbandes Zertifizierter Sanierungsberater für Entwässerungssysteme (VSB) e.V. in Kooperation mit der Technischen Akademie Hannover (TAH) e.V. sind 34 Aussteller beteiligt und 250 Interessierte nehmen teil. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner (Hochschule Wismar) werden unter anderem „Reparaturverfahren im Kanalbetrieb als Bestandteil einer nachhaltigen Kanalsanierung“ und der aktuelle Stand von Normung und Regelwerk bei Reparaturen thematisiert. Des Weiteren werden Kunstharze in der Kanalreparatur, Abnahmekriterien und Mängelbeseitigung sowie andere interessante Themen behandelt. bi
250 Teilnehmer besuchen den diesjährigen Reparaturtag in der Niedersachsenhalle des Hannover Congress Centrums.